Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Oberliga Nord 2016/17
Eishockey-Leipzig.de Forum > Eishockey > Hockey global
Basler2000
Bei den Crocodiles Hamburg heißt es in der kommenden Saison offenbar KLOTZEN statt KLECKERN, denn der nächste Transferhammer ist unter Dach und Fach! Nach Christoph Schubert schließt sich nun auch Brad McGowan von den Hannover Indians den Farmsenern an und geht für die Crocodiles auf Torejagd. Gut möglich also, dass aus dem "Kellerkind" nun ein Play-off-Kandidat wird!

---> Klick
BLL-Fan
Neuer Spielmodus

ZITAT
Hier die Rahmenbedingungen des DEB:

- 16 Vereine spielen eine Einfachrunde (30 Spiele), Ligenstart: 23.09.2016
- Nach der vorbezeichneten Runde spielen die Platzierten 1-8 eine weitere Einfachrunde (14 Spiele), nach deren Abschluss die Mannschaften auf den Plätzen 1-6 für die Playoffs und die Mannschaften auf den Plätzen 7 und 8 für Pre-Playoffs qualifiziert sind.
- Die Platzierten 9-16 absolvieren parallel ebenfalls eine Einfachrunde (14 Spiele), nach deren Abschluss die Platzierten 1 und 2 für die Pre-Playoffs (gegen 7 und 8 der anderen Gruppe) qualifiziert sind. Die Mannschaften auf den Plätzen 3-6 haben sich sportlich für die Oberliga-Nord Saison 2017/2018 qualifiziert und die Mannschaften auf den Plätzen 7 und 8 spielen in einer Relegationsrunde mit 2 Teilnehmern aus den Regionalligen die weiteren Qualifikationen an der OL-Nord 17/18 aus.
- Die Playoffs werden analog der Vorsaison gespielt – 1. PO-Runde OL-Nord intern, die 4 Sieger spielen dann im Viertelfinale gegen 4 Clubs der OL-Süd „über Kreuz“


IFL Klick
Basler2000
Teilnehmerfeld in Nord und Süd steht endgültig fest und damit auch der komplette Modus und die spätere Verzahnung bzw. Play-off-Regelungen!

ZITAT
Spielmodus Oberliga-Nord und –Süd

Nachdem das Teilnehmerfeld nun sowohl für die Oberliga-Nord als auch die Oberliga-Süd komplett ist, wird im folgenden für beide Ligen noch mal der Spielmodus erklärt.

Die Oberliga-Nord wird in der Saison 2016/17 mit einer Teilnehmerzahl von 16 Mannschaften an den Start gehen.

Die 16 Vereine spielen eine Einfachrunde mit 30 Spielen, Ligenstart ist am 23.09.2016. Anschließend folgt für die Platzierten 1-8 eine weitere Einfachrunde mit 14 Spielen, nach deren Abschluss die Mannschaften auf den Plätzen 1-6 für die Playoffs und die Mannschaften auf den Plätzen 7 und 8 für Pre-Playoffs qualifiziert sind.

Die Platzierten 9-16 absolvieren parallel ebenfalls eine Einfachrunde mit 14 Spielen, nach deren Abschluss die beiden Erstplatzierten für die Pre-Playoffs (gegen 7 und 8 der anderen Gruppe) qualifiziert sind. Die Mannschaften auf den Plätzen 3-6 haben sich sportlich für die Oberliga-Nord Saison 2017/2018 qualifiziert und die Mannschaften auf den Plätzen 7 und 8 spielen in einer Relegationsrunde mit zwei Teilnehmern aus den Regionalligen die weiteren Qualifikationen an der Oberliga-Nord 17/18 aus.

Die Playoffs werden analog der Vorsaison durchgeführt. Sprich die erste Playoff-Runde der Oberliga-Nord wird intern ausgespielt. Die vier Sieger spielen im Viertelfinale über Kreuz gegen vier Clubs der Oberliga-Süd.

Die teilnehmenden Mannschaften der Oberliga-Nord der Saison 2016/17 sind: EHC Timmendorfer Strand, Crocodiles Hamburg, Rostock Piranhas, ECC Preussen Berlin, FASS Berlin, ESC Wedemark Scorpions, Hannover Scorpions, EC Hannover Indians, EC Harzer Falken, MEC Halle 04 „Die Saale Bulls“, Icefighters Leipzig, Black Dragons Erfurt, Herner EV, Füchse Duisburg, ESC Wohnbau Moskitos Essen, Tilburg Trappers

In der Oberliga-Süd werden in der kommenden Spielzeit die folgenden zwölf Mannschaften an den Start gehen: EV Regensburg, EC Peiting, EV Landshut, Selber Wölfe, Tölzer Löwen, Deggendorfer SC, ERC Bulls Sonthofen, Blue Devils Weiden, EHV Schönheide 09, EHC Waldkraiburg „Die Löwen“, Höchstadt Alligators, EV Lindau Islanders.

Ligastart ist der 30.09.2016. Die zwölf Mannschaften spielen eine 1,5fach Runde mit 32 Spielen. Bei der halben Runde erfolgt eine regionale Einteilung in zwei Gruppen (A und cool.gif. Gruppe A besteht aus Peiting, Landshut, Bad Tölz, Sonthofen, Waldkraiburg und Lindau. Und in der Gruppe B sind Regensburg, Selb, Deggendorf, Weiden, Schönheide, Höchstadt. Nach Abschluss der 1,5fach Runde am 15.01.2017 spielen die Platzierten 1-8 unter Mitnahme der Punkte in einer Meisterrunde (Einfachrunde) die Playoff-Platzierungen aus. Die Platzierten 9-12 spielen gemeinsam mit den Platzierten 1-8 der Bayernliga in zwei sechser Gruppen eine Verzahnungsrunde (Einfachrunde). Nach Abschluss der Verzahnungsrunde sind die jeweils Platzierten 1-4 jeder Gruppe für die BEV-Playoffs-Meisterschaft qualifiziert und spielen über Kreuz gegeneinander. Die vier Sieger, sprich die Teilnehmer der Halbfinals, sind automatisch sportlich für die Oberliga-Süd Saison 2017/18 qualifiziert. Die Verzahnungsrunde mit den anschließenden Playoffs wird vom Bayrischen Eissport Verband (BEV) organisiert und durchgeführt.

Der Spielplan für die Oberliga Nord und Süd wird am 01.08.2016 veröffentlicht.


Quelle --> Klick
Basler2000
Oberliga Nord kompakt

Preussen schlagen Aufstiegsfavorit Duisburg | Crocos gewinnen Auftakt knapp | Torflut am Wurmberg | Penaltyschießen an der Ostsee | Starkes Comeback der Black Dragons | Souveräner Meister | Powerplay Indianer | Effiziente Halunken ;-)

Was für ein Auftakt in die neue Saison in der Oberliga Nord, gleich am ersten Spieltag gab es eine faustdicke Überraschung und vor allem reichlich Tore.
Die erste kleine Sensation schafften die Hauptstädter vom ECC Preussen. Gegen den (wieder einmal) selbsternannten Aufstiegsfavoriten aus Duisburg gelang dem Team aus Berlin ein überraschender 3:2 Erfolg nach Verlängerung.
Ähnlich sah es auch im zweiten Spiel in der Bundeshauptstadt aus, FASS Berlin schnupperte jedoch nur am Heimerfolg, im letzten Drittel drehten die Black Dragons aus Erfurt die Partie noch und entführten die drei Punkte dank dreier Tore im Schlussabschnitt aus dem Wedding.
Souverän agierte der Meister aus Tilburg, mit einem 6:2 gegen den Herner EV bewiesen die Holländer das auch in dieser Saison mit ihnen zu rechnen ist!
Der erste Auftritt des Geheimfavoritens aus Hamburg hingegen verlief noch zäh. Die Crocodile um Kapitän Christoph Schubert mühten sich vor 1955 Zuschauern zu einem 2:1 gegen die Rostock Piranhas.
Deutlich torreicher ging es an der Ostsee zu, die Beach Boys aus Timmendorf lieferten sich mit den Hannover Scorpions ein wahres Schützenfest, hatten aber im Penaltyschießen das Nachsehen gegen die Niedersachsen.
Letztlich klar mit 4:0 endete die Partie am Pferdeturm für die Gastgeber. Während die Icefighters Leipzig den Beweis antraten, dass man auf der Strafbank keine Spiele gewinnt, nutzten die Großstadtindianer ihre Chancen und erzielten alle vier Treffer im Powerplay.
Das torreichste Spiel des Abends erlebten die Fans im Braunlager Wurmbergstadion. Mit 8:6 behielten am Ende die gastgebenden Harzer Falken gegen die Wedemark Scorpions die Oberhand.
Effizient zeigten sich die Saale Bulls aus Halle in Essen. und zogen den Moskitos mit einem 3:0 den Stachel.

Alle Ergebnisse im Überblick:

ECC Preussen Berlin e.V. - EV Duisburg - Die Füchse 3:2 n.V. (0:1, 1:1, 0:0, 1:0) Zuschauer: 311
FASS Berlin - Black Dragons Erfurt 3:5 (2:2, 1:0, 0:3) Zuschauer: 112
Tilburg Trappers - Herner Eissportverein 6:2 (1:1, 3:1, 2:0) Zuschauer: 2000
Crocodiles Hamburg - Rostock Piranhas 2:1 (1:1, 0:0, 1:0) Zuschauer: 1955
EHC Timmendorfer Strand 06 - Hannover Scorpions 6:7 n.P. (1:2, 3:2, 2:2, 0:0) Zuschauer: 684
EC Hannover Indians - IceFighters Leipzig 4:0 (0:0, 3:0, 1:0) Zuschauer: 2601
EC Harzer Falken - ESC Wedemark Scorpions 8:6 (2:3, 3:3, 3:0) Zuschauer: 643
ESC Wohnbau Moskitos Essen - MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls 0:3 (0:0,0:2,0:1) Zuschauer: 704
Basler2000
Oberliga Nord kompakt

Halle und Crocodiles an der Spitze | Rostock und FASS noch ohne Zähler | Preussen größte Überraschung des ersten Wochenendes

Black Dragons Erfurt- Crocodiles Hamburg 2:5 (1:0, 0:2, 1:3)
IceFighters Leipzig - EC Harzer Falken 8:2 (3:1, 3:1, 2:0)
MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls - Tilburg Trappers 5:1 (2:1, 1:0, 2:0)
Hannover Scorpions - ECC Preussen Berlin e.V. 2:4 (1:1, 0:1, 1:2)
Herner Eissportverein - EC Hannover Indians 4:2 (0:0, 3:1, 1:1)
ESC Wedemark Scorpions - EHC Timmendorfer Strand 06 6:3 (1:3, 3:0, 2:0)
EV Duisburg - Die Füchse - FASS Berlin 9:2 (3:0, 3:0, 3:2)
Rostock Piranhas - ESC Wohnbau Moskitos Essen 1:4 (0:1, 0:2, 1:1)

---> Klick
Basler2000
Oberliga Nord kompakt

Preussen übernehmen nach Derbysieg die Tabellenspitze | Halle verliert Spitzenspiel gegen Duisburg | Herne entführt zwei Punkte aus Hannover | Icefighters mit Mühe in der Wedemark | Indians souverän im Harz | Meister Tilburg schlägt Beach Boys klar | Erfurt mit Heimdreier gegen Rostock | Essener Moskitos fertigen Crocodiles ab

Alle Ergebnisse auf einen Blick

Hannover Scorpions - Herner Eissportverein 2:3 n.V. (0:0, 0:2, 2:0, 0:1)
FASS Berlin - ECC Preussen Berlin e.V. 2:4 (1:1, 0:1, 1.2)
ESC Wedemark Scorpions - IceFighters Leipzig 2:3 (0:2, 1:0, 1:1)
EC Harzer Falken - EC Hannover Indians 0:3 (0:1, 0:1, 0:1)
Tilburg Trappers - EHC Timmendorfer Strand 06 5:1 (0:0, 2:1, 3:0)
Black Dragons Erfurt - Rostock Piranhas 5:2 (2:0, 0:2, 3:1)
MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls - EV Duisburg - Die Füchse 1:3 (0:2, 0:0, 1:1)
ESC Wohnbau Moskitos Essen - Crocodiles Hamburg 9:2 (5:1, 2:0, 2:1)
Basler2000
Halle erobert die Spitze | Hannover Scorpions rutschen weiter in den Keller | FASS mit erstem Punktgewinn | Icefighters mit Licht und Schatten | Crocodiles auf Rang 2

Ergebnisse vom Wochenende

Hannover Scorpions - Tilburg Trappers 1:7 (0:2, 1:4, 0:1)
Rostock Piranhas - FASS Berlin 4:3 (0:0, 1:1, 3:2)
Herner Eissportverein - EHC Timmendorfer Strand 06 5:0 (0:0, 3:0, 2:0)
ESC Wedemark Scorpions - Crocodiles Hamburg 0:4 (0:3, 0:0, 0:1)
MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls - EC Harzer Falken 3:2 (1:1, 2:1, 0:0)
IceFighters Leipzig - ECC Preussen Berlin e.V. 3:1 (0:0, 1:0, 2:1)
EV Duisburg - Die Füchse - EC Hannover Indians 6:1 (2:0, 2:1, 2:0)

Black Dragons Erfurt - ESC Wohnbau Moskitos Essen abgesagt / Wiederholung wohl am 12.11.
"Um eine für Erfurter Verhältnis ungewohnte Zeit wird das Spiel gegen Essen nachgeholt ! Beide Vereine konnten sich auf Sonnabend den 12.11 verständigen ! Aufgrund einer Tagesveranstalltung kann das Spiel jedoch erst um 21:00 Uhr angepfiffen werden! Nun muss noch der DEB zustimmen." Quelle: Black Dragons HP

Tilburg Trappers - EV Duisburg - Die Füchse 6:2 (2:0, 1:1, 3:1)
EC Hannover Indians - Black Dragons Erfurt 4:1 (0:0, 2:1, 2:0)
ECC Preussen Berlin e.V. - Herner Eissportverein 3:4 (1:1, 0:2, 2:1)
FASS Berlin - ESC Wedemark Scorpions 5:6 n.V. (2:1, 0:4, 3:0, 0:1)
EHC Timmendorfer Strand 06 - MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls 4:8 (3:2, 0:1, 1:5)
EC Harzer Falken - Rostock Piranhas 6:2 (1:1, 1:1, 4:0)
ESC Wohnbau Moskitos Essen - Hannover Scorpions 9:0 (2:0, 6:0, 1:0)
Crocodiles Hamburg - IceFighters Leipzig 8:2 (1:0, 0:2, 7:0)


---> Zur Tabelle (Klick)
Basler2000
Oberliga Nord kompakt alle Spiele des Wochenendes in der Übersicht:

Halle festigt Platz an der Spitze | FASS weiter sieglos | Herne stoppt Crocos | Essen setzt sich in der Spitzengruppe fest | Leipzig mit Punkt beim Meister | Erfurt in Lauerstellung zu den Top 8

Spiel am Freitag

EV Duisburg - Die Füchse - Crocodiles Hamburg 3:4 n.V. (1:1, 2:2, 0:0, 0:1)
Hannover Scorpions - FASS Berlin 5:2 (0:0, 3:1, 2:1)
IceFighters Leipzig - ESC Wohnbau Moskitos Essen 4:5 n.P. (3:2, 1:0, 0:2, 0:0, 0:1)
ESC Wedemark Scorpions - Tilburg Trappers 0:9 (0:1, 0:1, 0:7)
Herner Eissportverein - EC Harzer Falken 3:4 n.V. (0:0, 3:3, 0:0, 0:1)
MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls - EC Hannover Indians 2:1 (0:0, 2:0, 0:1)
Black Dragons Erfurt - EHC Timmendorfer Strand 06 10:1 (1:1, 5:0, 4:0)
Rostock Piranhas - ECC Preussen Berlin e.V. 3:5 (1:0, 2:4, 0:1)

Spiele am Sonntag

FASS Berlin - MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls 2:6 (0:1, 1:4, 1:1)
Tilburg Trappers - IceFighters Leipzig 3:2 n.V. (1:0, 1:1, 0:1, 1:0)
ECC Preussen Berlin e.V.. - Black Dragons Erfurt 3:5 (0:1, 0:2, 3:2)
EC Harzer Falken - Hannover Scorpions 5:3 (1:1, 2:1, 2:1)
Crocodiles Hamburg - Herner Eissportverein 1:3 (0:2, 0:0, 1:1)
EHC Timmendorfer Strand 06 - Rostock Piranhas 4:3 n.P. (1:1, 1:1, 1:1, 0:0, 1:0)
EC Hannover Indians - ESC Wedemark Scorpions 5:4 (3:0, 1:3, 1:1)
ESC Wohnbau Moskitos Essen - EV Duisburg - Die Füchse 4:3 n.V. (1:1, 1:1, 1:1, 1:0)

Basler2000
Oberliga Nord kompakt

Leipzig mit Derbysieg beim Spitzenreiter | Tilburg zerlegt Crocodiles | Rostock überrascht mit zwei Punkten gegen Herne | FASS feiert ersten Saisonsieg | Erfurt verschenkt Dreier | Essen erobert Pferdeturm | Wedemark chancenlos in der Wedau | Falken mit viertem Sieg in Serie

EHC Timmendorfer Strand 06 - FASS Berlin 5:9 (1:3, 3:3, 1:3)
EV Duisburg - Die Füchse - ESC Wedemark Scorpions 7:2 (2:1, 3:1, 2:0)
EC Hannover Indians - ESC Wohnbau Moskitos Essen 2:3 (0:0, 0:0, 2:3)
MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls - IceFighters Leipzig 3:4 n.V. (1:0, 0:1, 2:2, 0:1)
EC Harzer Falken - ECC Preussen Berlin e.V. 5:3 (0:0, 5:2, 0:1)
Tilburg Trappers - Crocodiles Hamburg 9:2 (3:1, 1:1, 5:0)
Rostock Piranhas - Herner Eissportverein 2:1 n.P. (1:0, 0:1, 0:0, 0:0, 1:0)
Black Dragons Erfurt - Hannover Scorpions 6:5 n.V. (4:1, 1:2, 0:2, 1:0)
Basler2000
Oberliga Nord kompakt

Essen spielt sich mit achtem Sieg in Serie an die Tabellenspitze | Halle verliert auch in der Wedemark | Braunlage nach fünftem Sieg in Folge in den Top 8 | Crocos melden sich gegen die Indians eindrucksvoll zurück | Icefighters mit Heimdreier | Duisburg und Herne mit klaren Siegen | Preussen mit dritten Niederlage in Serie

FASS Berlin - EC Harzer Falken 4:5 n.V. (1:1, 1:3, 2:0, 0:1)
ECC Preussen Berlin e.V. - EHC Timmendorfer Strand 06 1:2 (0:0, 0:1, 1:1)
IceFighters Leipzig - Rostock Piranhas 4:2 (2:0, 1:0, 1:2)
Crocodiles Hamburg - EC Hannover Indians 4:0 (1:0, 2:0, 1:0)
ESC Wohnbau Moskitos Essen - Tilburg Trappers 3:2 (0:1, 2:1, 1:0)
Hannover Scorpions - EV Duisburg - Die Füchse 2:8 (2:1, 0:5, 0:2)
Herner Eissportverein - Black Dragons Erfurt 7:2 (1:0, 4:1, 2:1)
ESC Wedemark Scorpions - MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls 3:2 (1:0, 1:1, 1:1)
Basler2000
Oberliga Nord komapkt

Spiele am Freitag

FASS Berlin - Tilburg Trappers 5:6 (2:2, 0:1, 4:2)
Hannover Scorpions - MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls 1:4 (0:2, 1:0, 0:2)
ECC Preussen Berlin e.V. - EC Hannover Indians 0:4 (0:2, 0:1, 0:1)
ESC Wohnbau Moskitos Essen - EC Harzer Falken 4:1 (1:0, 3:1, -:-)
(Spielabbruch von Braunlage / 5:0-Wertung für Essen)

IceFighters Leipzig - Black Dragons Erfurt 5:1 (2:0, 2:1, 1:0)
ESC Wedemark Scorpions - Rostock Piranhas 6:1 (1:1, 4:0, 1:0)
Herner Eissportverein - EV Duisburg - Die Füchse 4:3 (1:2, 3:1, 0:0)
Crocodiles Hamburg - EHC Timmendorfer Strand 06 8:4 (1:1, 4:2, 3:1)

Spiele am Sonntag

Tilburg Trappers - ECC Preussen Berlin e.V. 7:0 (2:0, 2:0, 3:0)
Black Dragons Erfurt - ESC Wedemark Scorpions 4:6 (1:1, 0:3, 3:2)
FASS Berlin - EC Hannover Indians 4:2 (0:1, 3:1, 1:0)
EC Harzer Falken - Crocodiles Hamburg 2:7 (1:3, 1:1, 0:3)
EHC Timmendorfer Strand 06 - ESC Wohnbau Moskitos Essen 2:5 (1:1, 1:2, 0:2)
(Das Spiel musste aufgrund eines Lichtausfalls nach 45 Minuten abgebrochen werden / Wertung oder Neuansetzung steht noch aus)

Rostock Piranhas - Hannover Scorpions 1:2 (0:1, 1:1, 1:2)
MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls - Herner Eissportverein 2:3 (1:0, 1:2, 0:1)
EV Duisburg - Die Füchse - IceFighters Leipzig 6:1 (4:1, 2:0, 0:0)
Basler2000
Eine Aktion die wir gerne unterstützen, Leipziger Eishockeyfans wissen ja auch schon wie es geht! ;-)

Also EURE UNTERSCHRIFT für den Erhalt der Eishalle des EHC Timmendorfer Strand 06, damit uns der Verein vom Ostseestrand in der Oberliga Nord erhalten bleibt!

---> Klick zur Onlinepetition zum Erhalt der Eishalle in Timmendorf
Basler2000
Oberliga Nord kompakt

Ergebnisse vom Freitag

FASS Berlin - ESC Wohnbau Moskitos Essen 3:10 (1:3, 2:5, 0:2)
Hannover Scorpions - ESC Wedemark Scorpions 4:1 (0:0, 1:1, 3:0)
ECC Preussen Berlin e.V. - Crocodiles Hamburg 1:4 (0:1, 1:2, 0:1)
Herner Eissportverein - IceFighters Leipzig 2:1 (1:1, 0:0, 1:0)
EHC Timmendorfer Strand 06 - EC Hannover Indians 1:4 (0:3, 0:0, 1:1)
MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls - Black Dragons Erfurt 6:4 (3:1, 2:3, 1:0)
Rostock Piranhas - EV Duisburg - Die Füchse 3:7 (1:1, 1:3, 1:3)
EC Harzer Falken - Tilburg Trappers 2:1 (1:0, 0:1, 1:0)

Nachholspiel am Samstag

Black Dragons Erfurt - ESC Wohnbau Moskitos Essen 4:5 n.P. (0:2, 3:1, 1:1, 0:0, 0:1)

Ergebnisse vom Sonntag

IceFighters Leipzig - FASS Berlin 8:2 (1:0, 4:2, 3:0)
Tilburg Trappers - Rostock Piranhas 7:2 (2:1, 3:0, 2:1)
ESC Wedemark Scorpions - ECC Preussen Berlin e.V. 9:3 (2:1, 3:1, 4:1)
EV Duisburg - Die Füchse - EHC Timmendorfer Strand 06 6:2 (3:1, 3:1, 0:0)
ESC Wohnbau Moskitos Essen - Herner Eissportverein 1:2 (0:0, 1:1, 0:1)
EC Hannover Indians - Hannover Scorpions 5:0 (2:0, 1:0, 2:0)
Crocodiles Hamburg - MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls 0:0 (Spielabbruch in Minute 31 - Loch im Eis)
Basler2000
Oberliga Nord kompakt

Spiele vom Freitag

MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls - ECC Preussen Berlin e.V. 7:0 (3:0, 1:0, 3:0)
Black Dragons Erfurt - Tilburg Trappers 4:3 (2:0, 1:2, 1:1)
IceFighters Leipzig - EHC Timmendorfer Strand 06 10:4 (1:2, 3:2, 6:0)
ESC Wedemark Scorpions - ESC Wohnbau Moskitos Essen 8:5 (3:3, 3:1, 2:1)
EV Duisburg - Die Füchse - EC Harzer Falken 7:2 (2:0, 2:1, 3:1)
Hannover Scorpions - Crocodiles Hamburg 4:7 (2:2, 2:3, 0:2)
Rostock Piranhas - EC Hannover Indians 2:4 (0:0, 1:1, 1:3)
Herner Eissportverein - FASS Berlin 8:2 (3:0, 2:1, 3:1)

Spiele vom Sonntag

Tilburg Trappers - MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls 4:2 (2:0, 0:2, 2:0)
ECC Preussen Berlin e.V. - Hannover Scorpions 3:2 (0:0, 3:1, 0:1)
FASS Berlin - EV Duisburg - Die Füchse 4:8 (0:2, 4:1, 0:5)
EC Harzer Falken - IceFighters Leipzig 3:4 (2:2, 1:1, 0:1)
EHC Timmendorfer Strand 06 - ESC Wedemark Scorpions 5:4 n.V. (1:0, 2:3, 1:1, 1:0)
ESC Wohnbau Moskitos Essen - Rostock Piranhas 5:3 (0:1, 4:2, 1:0)
Crocodiles Hamburg - Black Dragons Erfurt 7:4 (1:1, 4:1, 2:2)
EC Hannover Indians - Herner Eissportverein 2:4 (1:1, 0:2, 1:1)
Basler2000
Oberliga Nord kompakt

Alle Ergebnisse vom Wochenende auf einen Blick:

Ergebnisse vom Freitag

EV Duisburg - Die Füchse - MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls 4:5 (1:1, 2:1, 1:3)
Crocodiles Hamburg - ESC Wohnbau Moskitos Essen 5:4 n.V. (2:0, 0:1, 2:3, 1:0)
EHC Timmendorfer Strand 06 - Tilburg Trappers 1:8 (0:5, 0:2, 1:1)
Rostock Piranhas - Black Dragons Erfurt 4:1 (2:1, 2:0, 0:0)
IceFighters Leipzig - ESC Wedemark Scorpions 3:4 (0:1, 1:1, 2:2)
Herner Eissportverein - Hannover Scorpions 5:3 (1:1, 2:1, 2:1)
ECC Preussen Berlin e.V. - FASS Berlin 6:2 (3:2, 2:0, 1:0)
EC Hannover Indians - EC Harzer Falken 3:1 (1:0, 0:1, 2:0)

Ergebnisse vom Sonntag

FASS Berlin - Crocodiles Hamburg 2:7 (1:2, 0:1, 1:4)
Tilburg Trappers - EC Hannover Indians 4:1 (2:0, 1:1, 1:0)
Black Dragons Erfurt - EV Duisburg - Die Füchse 1:7 (0:1, 0:5, 1:1)
EC Harzer Falken - EHC Timmendorfer Strand 06 4:5 n.P. (2:0, 2:0, 0:4, 0:0)
MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls - Rostock Piranhas 3:1 (0:0, 1:0, 2:1)
Hannover Scorpions - IceFighters Leipzig 1:4 (1:1, 0:2, 0:1)
ESC Wedemark Scorpions - Herner Eissportverein 3:4 n.V. (1:0, 0:2, 2:1, 0:1)
ESC Wohnbau Moskitos Essen - ECC Preussen Berlin e.V. 0:1 n.P. (0:0, 0:0, 0:0, 0:0)

Basler2000
Oberliga Nord kompakt

Alle Ergebnisse vom Wochenende auf einen Blick:

Spiele am Freitag

FASS Berlin - Herner Eissportverein 4:8 (2:2, 1:1, 1:5)
ECC Preussen Berlin e.V. - MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls 2:1 (1:0, 1:1, 0:0)
EC Hannover Indians - Rostock Piranhas 4:7 (3:3, 0:1, 1:3)
Crocodiles Hamburg - Hannover Scorpions 5:3 (0:3, 3:0, 2:0)
ESC Wohnbau Moskitos Essen - ESC Wedemark Scorpions 3:5 (3:1, 0:1, 0:3)
EHC Timmendorfer Strand 06 - IceFighters Leipzig 0:5 (0:1, 0:2, 0:2)
Tilburg Trappers - Black Dragons Erfurt 5:4 (1:1, 3:2, 1:1)
EC Harzer Falken - EV Duisburg - Die Füchse 4:6 (0:2, 2:1, 2:3)

Spiele am Sonntag

Black Dragons Erfurt- FASS Berlin 6:1 (1:0, 4:1, 1:0)
IceFighters Leipzig - EC Hannover Indians 5:2 (1:0, 1:1, 3:1)
MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls - ESC Wohnbau Moskitos Essen 2:3 n.P. (0:1, 2:1, 0:0, 0:0, 0:1)
Hannover Scorpions - EHC Timmendorfer Strand 06 8:5 (1:2, 3:1, 4:2)
ESC Wedemark Scorpions - EC Harzer Falken 2:1 (1:0, 1:1, 0:0)
Herner Eissportverein - Tilburg Trappers 2:0 (0:0, 0:0, 2:0)
EV Duisburg - Die Füchse - ECC Preussen Berlin e.V. 6:2 (4:0, 0:2, 2:0)
Rostock Piranhas - Crocodiles Hamburg 9:7 (3:1, 2:3, 4:3)
Basler2000
Die letzten Spiele im Jahr 2016 sind absolviert, die IceFighters Leipzig​ lösen ebenfalls vorzeitig das Ticket für die Top 8, dahinter wird es allerdings noch einmal spannend Wedemark tauscht mit den Indians die Plätze, die Großstadtindianer in den letzten beiden Partien damit unter Zugzwang! Herne stand als Hauptrundenmeister bereits fest!

Zur Tabelle ----> Klick
Basler2000
Nach den kurzfristigen Abgängen von Veit Holzmann und Michael Raynee rüstet der ECC Preussen nach und landet mit der Verpflichtung von Marvin Tepper einen Transfercoup.

Quelle: EHN (Online-Ausgabe!)
Basler2000
Oberliga Nord kompakt

Halle weiter in der Krise, Indians und Wedemark halten Kampf um Platz 8 spannend, Klare Favoritensiege von Herne, Hamburg, Duisburg, Tilburg und Essen

EV Duisburg - Die Füchse - Rostock Piranhas 8:3
Crocodiles Hamburg - ECC Preussen Berlin e.V. 7:3
EC Hannover Indians - EHC Timmendorfer Strand 06 2:1
IceFighters Leipzig - Herner Eissportverein 1:5
ESC Wedemark Scorpions - Hannover Scorpions 6:2
Tilburg Trappers - EC Harzer Falken 10:2
ESC Wohnbau Moskitos Essen - FASS Berlin 9:1
Black Dragons Erfurt - MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls 5:1
(Torschüsse übrigens 28:47)
Basler2000
Wie geht’s weiter nach der Hauptrunde...

Die Hauptrunde der OL Nord ist beendet.
Ab Freitag starten die Platzierten 1-8 in der sogenannte „Meisterrunde“ eine weitere Einfachrunde mit insgesamt 14 Spielen für jedes Team. Die Platzierten 9-16 spielen zeitgleich eine "Qualirunde", ebenfalls als Einfachrunde. Beide Runden erfolgen unter Mitnahme der Punkte aus der Hauptrunde.
Die nach Abschluss der „Meisterrunde“ Platzierten 1-6 qualifizieren sich direkt für Oberliga-Nord interne 1. Playoff-Runde.
Die Platzierten 7-8 (der „Meisterrunde“) spielen (über Kreuz) gegen die Platzierten 1-2 der „Qualifikationsrunde“ Pre-Play-offs (voraussichtlich im Modus best-of-three) um die verbliebenen beiden Play-off-Plätze.
Die Gewinner der 1. Playoff-Runde qualifizieren sich für das Oberliga-Play-off-Viertelfinale mit den vier qualifizierten Teams aus der OL Süd. Der genaue Modus, sowie die Termine der (Pre)-Play-offs werden noch festgelegt. Die letzte Spieltag der Meisterrunde (und der parallel ausgetragenen Quali-Runde) findet am 05.03.2017 statt.

Basler2000
Oberliga Nord kompakt

Kampf um Platz 6 bleibt nach Leipziger Sensationssieg gegen Tilburg spannend | Essen springt im Rennen um das Heimrecht für die Play-offs auf Platz 4, Crocos rutschen nach Niederlage gegen Tabellenführer auf Rang 5 | Hallenser Abwärtstrend geht gegen Essen weiter | Wedemark schrammt knapp an Sensation gegen Duisburg vorbei | Erfurter Niederlage entfacht Kampf um Platz 10 (bzw. Platz 2 in der Qualirunde) neu

MEISTERRUNDE

EV Duisburg - Die Füchse - ESC Wohnbau Moskitos Essen 1:2 (0:1, 0:0, 1:1)
MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls - ESC Wedemark Scorpions 6:0 (2:0, 4:0, 0:0)
Crocodiles Hamburg - IceFighters Leipzig 5:2 (2:0, 0:1, 3:1)
Tilburg Trappers - Herner Eissportverein 2:0 (0:0, 1:0, 1:0)

IceFighters Leipzig - Tilburg Trappers 5:2 (0:0, 3:1, 2:1)
Herner Eissportverein - Crocodiles Hamburg 9:6 (3:2, 3:1, 3:3)
ESC Wohnbau Moskitos Essen - MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls 4:2 (1:1, 1:0, 2:1)
ESC Wedemark Scorpions - EV Duisburg - Die Füchse 4:5 (2:1, 2:3, 0:1)

QUALIRUNDE

Black Dragons Erfurt - FASS Berlin 3:1 (1:0, 0:0, 2:1)
EHC Timmendorfer Strand 06 - EC Hannover Indians 3:7 (0:4, 2:1, 1:2)

Rostock Piranhas - Black Dragons Erfurt 4:1 (2:0, 0:0, 2:1)
EC Hannover Indians - ECC Preussen Berlin e.V. 3:0 (2:0, 0:0, 1:0)
EC Harzer Falken - EHC Timmendorfer Strand 06 5:1 (2:0, 3:0, 0:1)
FASS Berlin - Hannover Scorpions 3:2 (0:0, 1:0, 2:2)
Basler2000
Oberliga Nord kompakt

Freitag

Meisterrunde

Crocodiles Hamburg - Tilburg Trappers 3:5
Herner Eissportverein - EV Duisburg - Die Füchse 5:3
MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls - IceFighters Leipzig 4:3 n.P.

Qualirunde

EC Harzer Falken - Black Dragons Erfurt 1:2
EC Hannover Indians - Hannover Scorpions 0:1
ECC Preussen Berlin e.V. - FASS Berlin 7:2

Sonntag

Meisterrunde

Tilburg Trappers - MEC Halle 7:2
Füchse Duisburg - Crocodiles Hamburg 8:2
ESC Wedemark Scorpions - Herner EV 2:4
Icefighters Leipzig - ESC Wohnbau Moskitos Essen 2:3 n.P.

Qualirunde

Rostock Piranhas - EC Harzer Falken 7:2
Hannover Scorpions - ECC Preussen Berlin 5:4 n.V.
Black Dragons Erfurt - EHC Timmendorfer Strand 06 3:2 n.P.
FASS Berlin - Hannover Indians 0:4

Zur Tabelle ----> Klick
Basler2000
Oberliga Nord kompakt, Kampf um Platz 6 und Platz 10 wieder spannend...

Die Ergebnisse des Wochenendes in der Übersicht:

Ergebnisse vom Freitag

Herner Eissportverein - Tilburg Trappers 3:4 (1:2, 1:1, 1:1)
ESC Wohnbau Moskitos Essen - EV Duisburg - Die Füchse 4:1 (0:0, 2:1, 2:0)
ESC Wedemark Scorpions - MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls 5:2 (1:1, 1:1, 3:0)
IceFighters Leipzig - Crocodiles Hamburg 4:3 (0:0, 3:3, 1:0)

ECC Preussen Berlin e.V. - Black Dragons Erfurt 4:6 (2:1, 1:5, 1:0)
EC Hannover Indians - Rostock Piranhas 1:2 (1:1, 0:1, 0:0)
FASS Berlin - EHC Timmendorfer Strand 06 3:6 (1:2, 1:3, 1:1)
EC Harzer Falken - Hannover Scorpions 4:2 (1:1, 0:0, 3:1)

Ergebnisse vom Sonntag

Tilburg Trappers - IceFighters Leipzig 5:1 (0:1, 1:0, 4:0)
MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls - ESC Wohnbau Moskitos Essen 3:5 (1:2, 1:2, 1:1)
EV Duisburg - Die Füchse - ESC Wedemark Scorpions 10:1 (2:0, 3:1, 5:0)

Black Dragons Erfurt - ECC Preussen Berlin e.V. 2:4 (1:1, 0:1, 1:2)
Hannover Scorpions - EC Harzer Falken 2:5 (2:1, 0:4, 0:0)
EHC Timmendorfer Strand 06 - FASS Berlin 7:1 (3:0, 3:1, 1:0)
Rostock Piranhas - EC Hannover Indians 5:4 (2:2, 1:2, 2:0)

Zur Tabelle ----> Klick
Basler2000
Ergebnisse vom Freitag

ESC Wohnbau Moskitos Essen - Herner Eissportverein 2:4 (0:0, 0:3, 2:1)
MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls - Crocodiles Hamburg 5:4 (2:1, 2:0, 1:3)
IceFighters Leipzig - EV Duisburg - Die Füchse 3:5 (0:1, 3:2, 0:2)
Tilburg Trappers - ESC Wedemark Scorpions 4:1 (1:1, 2:0, 1:0)

EC Harzer Falken - Rostock Piranhas 2:8 (0:1, 0:3, 2:4)
EHC Timmendorfer Strand 06 - Black Dragons Erfurt 1:4 (0:1, 1:1, 0:2)
EC Hannover Indians - FASS Berlin 8:1 (4:0, 1:1, 3:0)
ECC Preussen Berlin e.V. - Hannover Scorpions 5:2 (1:0, 1:1, 3:1)
Basler2000
Ergebnisse vom Sonntag

Oberliga Nord kompakt

IceFighters Leipzig verkürzen Abstand zu Platz 6, Herner Eissportverein schlägt Hallenser Rumpfteam deutlich, McGowan-Powerplayshow entzaubert ESC Wohnbau Moskitos Essen, Black Dragons Erfurt und Rostock Piranhas patzen, ECC Preussen Berlin e.V. gewinnen Derby gegen FASS Berlin, Hannover Scorpions triumphieren in Langenhagen über EC Hannover Indians

ESC Wedemark Scorpions - IceFighters Leipzig 5:7 (1:1, 2:1, 2:5)
Herner Eissportverein - MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls 9:1 (2:1, 2:0, 5:0)
Crocodiles Hamburg - ESC Wohnbau Moskitos Essen 3:2 (2:1, 0:0, 1:1)

Black Dragons Erfurt - EC Harzer Falken 2:4 (1:3, 1:1, 0:0)
FASS Berlin - ECC Preussen Berlin e.V. 4:9 (3:1, 1:3, 0:5)
Hannover Scorpions - EC Hannover Indians 2:1 (0:0, 0:1, 2:0)
Rostock Piranhas - EHC Timmendorfer Strand 06 1:4 (0:0, 0:3, 1:1)
Basler2000
Duisburg arbeitet weiter an seiner Beliebheit:

ZITAT
Liebe Sportskollegen aus Essen,
liebe Eishockey-Freunde,

den Füchsen Duisburg ist am gestrigen Samstag und am heutigen Sonntagmorgen mehrfach aus grds. seriösen Quellen zugetragen worden, dass die Essener Moskitos „mutwillig“ ihr eigenes Heimspiel am heutigen Sonntagabend gegen die Tilburg Trappers „abschenken“ wollen. Hierdurch „könne“ dann folgendes verhindert werden:

Zum einen „würde verhindert werden können“, dass die Füchse Duisburg bei einem Sieg in Halle als Tabellenzweiter in die anstehenden Playoffs gehen können.

Zum anderen „könne verhindert werden“, dass die Moskitos gegen Leipzig in die Playoffs starten müssten. Denn bei einem Sieg gegen Tilburg wäre man zumindest 3. und müsste dann nach derzeitigem Stand tatsächlich gegen Leipzig ran.

Die Füchse Duisburg gehen – bei aller sportlichen Rivalität – davon aus, dass an diesen „Gerüchten“ rein gar nichts, aber auch gar nichts dran ist. Trotz einiger Unstimmigkeiten haben wir Essen immer als Gegner kennengelernt, der sich allen sportlichen Auseinandersetzungen als fairer Gegner gestellt hat. Wir gehen davon aus, dass dies auch weiterhin so sein wird!

Die Füchse Duisburg rufen die Sportkollegen aus Essen daher rein vorsorglich zur sportlichen Fairness auf!

Mit sportlichen Grüßen

Füchse Duisburg


Antwort der Moskitos Essen auf facebook

ZITAT
Lieber EV Duisburg - Die Füchse, wir machen 'nen Deal, ja? Ihr laßt endlich wieder kritische Kommentare auf Eurer Facebookseite zu (und zensiert Euch keine heile Welt) und wir schlagen Euch im Finale nicht ganz so hoch (falls wir beide so weit kommen).

Zu dem Posting/Aufruf auf Eurer Webseite und bei Facebook:
Ihr habt damit defintiv den absoluten Tiefpunkt (und ihr habt Euch diese Saison schon wirklich geile Nummern geleistet) in der Ära des Duisburger Eishockeys erreicht. Schade für diesen tollen Sport!

Wenn wir Hamburg hätten haben wollen, wäre es am Freitag einfach gewesen in Wedemark zu verlieren. Fünf Tore im letzten Drittel interpretiert ihr selbst. Klare Ansage, wir treten immer in Bestbesetzung an und wir schenken gar nichts ab.

Wenn es nicht so traurig wär, könnte man wirklich herzhaft darüber lachen. Ihr ahnt gar nicht, wie sehr wir alle heute Halle (sportlich fair) die Daumen drücken werden!
Basler2000
Oberliga Nord kompakt

Spannender Hauptrundeabschluss in Oberliga, am Ende musste sogar zweimal das Torverhältnis entscheiden - Halle trotz Punktgewinn nur in den Pre-Playoffs | Duisburg entgeht im letzten Moment Angstgegner Leipzig | Erfurt sichert sich trotz Niederlage letztes Ticket in die (Pre-)Play-offs

Die Ergebnisse des letzten Spieltag in der Übersicht

Herner Eissportverein - IceFighters Leipzig 4:3 (1:2, 2:1, 1:0)
MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls - EV Duisburg - Die Füchse 3:4 n.V. (1:0, 2:2, 0:1, 0:1)
ESC Wohnbau Moskitos Essen - Tilburg Trappers 2:1 n.V. (0:0, 1:1, 0:0, 1:0)
Crocodiles Hamburg - ESC Wedemark Scorpions 3:4 (2:0, 0:1, 1:3)

EC Hannover Indians - Black Dragons Erfurt 3:1 (1:0, 1:1, 1:0)
Rostock Piranhas - ECC Preussen Berlin e.V. 4:3 n.V. (1:1, 1:0, 1:2, 1:0)
EHC Timmendorfer Strand 06 - Hannover Scorpions 2:3 (0:1, 0:0, 2:2)
EC Harzer Falken - FASS Berlin 6:3 (2:0, 1:3, 3:0)
Basler2000
Und damit ergeben sich folgende Begegnungen für die nun beginnende schönste "fünfte Jahreszeit" im Eishockey:

Pre-Play-Offs | Modus best-of-three
(Spieltermine: 10.03. / 12.03. / wenn nötig: 14.03.)

MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls - Black Dragons Erfurt
ESC Wedemark Scorpions - EC Hannover Indians

(Heimrecht in Spiel 1 entsprechend beim erstgenannten Verein und dann jeweils abwechselnd von Spiel zu Spiel)

Oberliga-Play-Off-Achtelfinale | Modus best-of-five
(Spieltermine: 17.03. / 19.03. / 21.03. / wenn nötig: 24.03. / 26.03.)

Herner Eissportverein - Schlechtester Pre-Play-Off Sieger
EV Duisburg - Die Füchse - Bester Pre-Play-Off Sieger
ESC Wohnbau Moskitos Essen - IceFighters Leipzig
Tilburg Trappers - Crocodiles Hamburg

(Heimrecht in Spiel 1 entsprechend beim erstgenannten Verein und dann jeweils abwechselnd von Spiel zu Spiel)
Basler2000
Oberliga Nord Pre-Play-offs kompakt

Halle und Indianer gewinnen Spiel 1

Mächtig was los in den beiden Pre-Play-offs-Begegnungen, an der Saale gerieten die gastgebenden Saale Bulls aus Halle im Mittelabschnitt gehörig unter Druck, verspielten gegen Erfurt eine 2:0 Führung und gingen mit einem 2:3 Rückstand in den Schlussabschnitt. Am Ende konnte der Hauptrundensiebte aber Spiel 1 mit 6:3 für sich entscheiden. Noch spannenden war es in der Wedemark beim Lokalderby. Fünf Powerplaytreffer in Drittel 1, noch einer im Schlussabschnitt und der spieltentscheidende dann sogar in Unterzahl, die Special-Teams waren letztlich entscheidend im Derby und die Großstadtindianer gewannen bei den Skorpionen mit 4:3.

MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls - Black Dragons Erfurt 6:3 (2:0, 0:3, 4:0)
(Serienstand 1:0)
Zuschauer: 1131

ESC Wedemark Scorpions - EC Hannover Indians 3:4 (2:3, 0:0, 1:1)
(Serienstand 0:1)
Zuschauer: 1881
Basler2000
Oberliga Nord Pre-Play-offs kompakt

Großstadtindianer ziehen in die Play-offs ein | Halle muss nachsitzen

Am Ende klar und deutlich gewannen die Hannover Indians auch das zweite Derby gegen Wedemark mit 8:1 und zogen somit in die Play-offs ein. Noch keinen Vollzug melden können dagegen die Saale Bulls aus Halle, in Erfurt verloren die Saalestädter nach Verlängerung mit 3:4. Damit kommt es morgigen Dienstag zu einem alles entscheidenden Spiel 3 in Halle.

Black Dragons Erfurt - MEC Halle 04 e.V.- Saale Bulls 4:3 n.V. (2:1, 0:2, 1:0, 1:0)
(Serienstand: 1:1)
Zuschauer: 709

EC Hannover Indians - ESC Wedemark Scorpions 8:1 (0:0, 4:0, 4:1)
(Serienstand: Die Indians gewinnen die Serie 2:0)
Zuschauer: 3155
BLL-Fan
Die Tilburg Trappers sind Meister der Oberliga 2016/17 und Südligist Bad Tölz sind die Aufsteiger in die DEL2!

Herzlichen Glückwunsch an beide Teams!
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2017 Invision Power Services, Inc.