Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

Profil
Benutzerfoto
Bewertung
 
Einstellungen
Einstellungen
Persönliche Äußerung
Torsten S hat bisher keine persönliche Äußerung.
Persönliche Infos
Torsten S
Legende
Alter unbekannt
Geschlecht unbekannt
Wohnort unbekannt
Geburtstag unbekannt
Interessen
Keine Angabe
Statistiken
Mitglied seit: 7-July 04
Profilansichten: 2.813*
Zuletzt gesehen: 2nd April 2017 - 17:28:31
Ortszeit: 20th June 2018 - 17:56:02
8.199 Beiträge (2 Beiträge pro Tag)
Kontaktinformationen
AIM Keine Angabe
Yahoo Keine Angabe
ICQ Keine Angabe
MSN Keine Angabe
Contact Privat
* Profilansicht wird stündlich erneuert

Torsten S

Members


Themen
Beiträge
Kommentare
Freunde
Mein Inhalt
22 Aug 2013
Nur noch knapp sechs Wochen trennen uns vom Saisonstart in Nordamerika. Nach einer Neugliederung der Konferenzen wird nun nur noch in vier Divisionen gespielt. Detroit und Columbus wechselten in den Osten, Winnipeg darf nun endlich im Westen mitmachen. Die drei besten Teams pro Division qualifizieren sich für die Playoffs plus die folgenden zwei Punktbesten jeder Konferenz.

Nach Wegfall von ESPN America sind die TV-Rechte für Deutschland aktuell nicht vergeben. Seit dieser Woche ist aber das ligeneigene Streamingpaket GameCenter LIVE buchbar. Die Kosten für die komplette Saison belaufen sich auf 99,95 US-Dollar. Zahlbar per Kreditkarte oder Paypal entweder auf einen Schlag oder in fünf Monatsraten. Das entspricht rund 75 Euro.
5 May 2011
In Italien wurden Nägel mit Köpfen gemacht. Hockey Milano Rossoblu meldet den Einstieg in die KHL zur Saison 2012-13. Damit ist der erste Nicht-Osteuropäische Erweiterungskandidat fix.

Quellen: Vereinswebsite & Artikel bei la Repubblica
13 Apr 2011
Die Bühne ist bereitet, heute Nacht starten endlich die Playoffs. Am ersten Tag stehen an:

01:00 Tampa Bay Lightning vs. Pittsburgh Penguins
01:00 Phoenix Coyoties vs. Detroit Red Wings
01:30 New York Rangers vs. Washington Capitals
04:00 Chicago Blackhawks vs. Vancouver Canucks
04:30 Nashville Predators vs. Anaheim Ducks

ESPN America bringt die Spiele aus Pittsburgh und Vancouver live, dazu streamt der ESPNplayer alle Partien live. Anderweitige Streams bitte selbst suchen aber nicht hier posten.

Ich denke, dass ich mich auf die Westküste konzentrieren und um 4 Uhr hier einsteigen werde. Vielleicht gibt es dann hier schon das eine oder andere zu den „Frühspielen“ zu lesen. wink.gif

Lasst die Spiele beginnen! smile.gif
6 Mar 2009
Wie in den letzten Wochen zu hören war, haben sich auch in Leipzig und Umgebung eine ganze Menge Leute Karten für das Eröffnungsspiel der Eishockeyweltmeisterschaft 2010 auf Schalke besorgt. Bei verschiedenen Gesprächen kam auch schon die Anregung, dafür einen Bus anzubieten. Ich hab mich entsprechend mal schlau gemacht und kann über meine Firma ohne Probleme ein Fahrzeug besorgen. Hier die Richtpreise nach Mitfahrern:

25 Personen = 38 Euro
30 Personen = 32 Euro
35 Personen = 28 Euro
40 Personen = 24 Euro

Denkt mal drüber nach, ob Interesse besteht, die Anmeldung hat allerdings noch etwas Zeit. Ich würde das dann zu Beginn der neuen Saison in Angriff nehmen, um den Bus dann fest zu buchen.

Um Tickets kann ich mich allerdings nicht kümmern, die müssten sich Interessenten die noch keine Karten haben, selbst besorgen. Aktuell sind schon über 60.000 Karten abgesetzt, die nächste Verkaufsphase läuft im Mai 2009. Weitere Infos auf der WM-Homepage.
19 Jun 2007
Kommenden Sonntag ist es wieder soweit, ab 11:00 Uhr findet die bereits 16. Auflage des Seifenkistenrennens auf dem Fockeberg in der Südvorstadt statt. Es wäre schön, wenn sich wieder einige Besucher finden würden.

Zur Einstimmung der Vorschautext der naTo:

ZITAT
Heldinnentum am Fockeberg

Wer könnte es der jüngsten Generation verübeln, wenn sie versuchen würde, in einem Reagenzglas aus dem Verkehrsminister, dem Verteidigungsminister, der Gesundheitsministerin, dem Landwirtschaftsminister und der Bundeskanzlerin – mit einem ordentlichen Schuss Gabriel – eine Klima-Superminister-Person zu kreieren? Niemand.

Der Zeit weit voraus, visionär in der übernächsten Generation verweilend, bilden die Seifenkistenpiloten des Leipziger Fockeberges seit langer Zeit die Speerspitze aller gesellschaftlicher Reformen. Der Fockeberg ist die Wiege global bedeutender Ideen. Das Null-Emissions-Vehikel ist längst erfunden. Beim Prix de Tacot befasst man sich seit geraumer Zeit mit weiterführenden Details, wie der Ernährungsweise der Seifenkistenteams während der technischen Entwicklungsphase und dem sportlichen Wettkampf. Es ist kein Geheimnis, dass zum Beispiel Rinder zwischen Geburt und Schlachtbank eine Unmenge klimaschädlicher Gase aus ihrem Hinterteil blasen. Kann also ein Seifenkistenpilot, der täglich ein Stück Rindfleisch verzehrt noch als Null-Emissions-Pilot gelten? Oder muss im Umkehrschluss der tofuvertilgende Pilot nicht sogar als Minus-Emissions-Pilot in die Nähe der großen Idole unseres Volkes gerückt werden, weil Soja zwischen Aussaat und Ernte eine Menge CO² schluckt?

Der Prix de Tacot entwickelt sich behutsam von der weltweit wichtigsten Messe für Mobilitätsdesign hin zu einer globalen Ideenschmiede, die jeden gesellschaftlichen Bereich zwanghaft zum Guten wendet. Da ist es kein Wunder, wenn auch Autobauer vom Know-how der Heldinnen und Helden des Fockeberges profitieren wollen. Erstmals wurde 2006 deshalb ein eigenständiger Wettkampf dem Rennablauf angegliedert: die Ingenieurliga »D«. Sie hat sich als umfassende Weiterbildungsmöglichkeit für zeitlich in der Gegenwart verhaftete Designer, Forscher und Techniker auf einprägsame Weise bewährt. Da erfand beispielsweise ein bayrisches Team ganz nebenbei die Brotzeit, die bereits heute zum täglichen Ritual aller Einwohner Bayerns geworden ist. Kaum eine Reformidee aus den herkömmlichen Denkschmieden kann eine vergleichbare Bürgerbegeisterung vorweisen.

Der sinnfälligste Wettstreit seit der Industriellen Revolution, die Ingenieurliga "D" erfährt im Sommer 2007 ihre Fortsetzung und gleichzeitig - konsequenter Weise - ihre unvermeidliche Metamorphose.

Die Aufgabe für die teilnehmenden Kreativteams besteht darin, die vom Geheimen naTo-Sportrat (GnS) herausgegebene Tageslosung "Ein kleiner Schritt für mich, aber ein großer für die Menschheit" in Bewegung umzusetzen - genauer gesagt, ein Gefährt zu kreieren, das dieses unvergessliche Zitat transzendiert und gleichzeitig in der Lage ist, an den Wettkämpfen des 16. Prix De Tacot, dem Internationalen Seifenkistenrennen der naTo, teilzunehmen, also dessen Baubestimmungen erfüllt. Die Tageslosung wird 3 Wochen vor dem Ereignis an die Kreativteams ausgegeben. Diese dürfen zu Hause vorproduzieren und bringen die Ergebnisse ihrer geistigen und manuellen Anstrengungen IN EINZELTEILEN am Morgen des 24. Juni an den legendären Fockeberg. Nach einer eingehenden sicherheitstechnischen Überprüfung durch Zeremonienmeister Paul Fröhlich startet die "SinnSchmiede" genau 13:00 Uhr mit einem WarmUp der Mannschaften den Berg hinauf. Dort ist eine "Metamorphoseplattform" vorbereitet, auf der sich - weithin sichtbar für alle Besucher - die großartigen Worte des amerikanischen Mondenbummlers materialisieren werden. Hierfür ist Zeit bis 16:00 Uhr. Dann folgen unerbittlich TÜV, Sonderprüfung und Applausometer für die Kreationen. Gesiegt werden kann in den Kategorien:
· INTERPRETATION
· MONTAGEPERFORMANCE
· TECHNISCHE REALISATION

Doch im Grunde ist alles eine Frage der Ästhetik. Und dort liegt die besondere und herausragende Stärke des Prix de Tacot. Der Grad der Innovation, den die Seifenkistenbauer Jahr für Jahr übertreffen, greift so weit in die Zukunft, dass es nur wenigen der begeisterten Zuschauer gelingt, sich mittels einer wirbelnden Phantasie vor ihrem geistigen Auge vorzustellen, dass tatsächlich in circa 40 Jahren die skurrilen Fahrzeuge das Bild auf den Straßen unserer Republik dominieren werden.

Dem Designpreis des Geheimen naTo-Sportrats (GnS), jenes Gremiums, das im Verborgenen die Geschicke der Unteren und Oberen Welt lenkt, gilt daher das höchste Streben der wagemutigen Heldinnen und Helden vom Fockeberg. Dem, der ihn am Ende in seinen Händen hält, gebührt Ruhm und Ehre. Weitere begehrte ideell wichtige Trophäen sind:

- der "Sonderpreis der Sternquell Brauerei für promillegenaues Einparken"
- der „Lang Lebe Juri Gagarin-Sonderpreis für Lässigkeit beim Passieren der Radarfalle“
- der „Sonderpreis für die Erhaltung des russischen Liedgutes“
und
- der "Sonderpreis für das schnellste Vollgasteam - Wer bremst verliert!" von den Stadtwerken Leipzig.

Lang lebe Juri Gagarin!


Quelle: naTo-leipzig.de
Letzte Besucher


8 Jan 2017 - 20:54


5 Mar 2016 - 7:09


4 Mar 2016 - 7:56


23 Feb 2016 - 21:45


15 Mar 2014 - 7:59

Kommentare
Andere Benutzer haben keine Kommentare hinterlassen: Torsten S.

Freunde
Es gibt keine Freunde zum Anzeigen.
RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 20th June 2018 - 17:56:02
IPS Driver Error

IPS Driver Error

There appears to be an error with the database.
You can try to refresh the page by clicking here