Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

9 Seiten V  < 1 2 3 4 5 > »   
Reply to this topicStart new topic
Lionsfans Unterwegs, Eure Berichte aus anderen Stadien
Elli
Beitrag 3rd December 2005 - 11:44:25
Beitrag #31


Turmhopper
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 2.316
Beigetreten: 1-May 05
Wohnort: München
Mitglieds-Nr.: 461



Schön, super, toll wars; nachdem wir uns nun endlich gefunden hatten *schiel zu DM --> musstest du das verraten - wie überaus peinlich* laugh.gif

Wir haben uns zwar die Füße abgefroren, wurden aber zu 100 % entschädigt!! Viel bewegt, viel gesungen, viel getrunken...EKSTASE!!!!

Danke an Karla für das Fahren, bei der sich das letzte auf Pseudo-Fanta beschränken musste.

Danke! War schön und ich komme gerne mal wieder mit!!!!

@Specht: Schönes Wiedersehen smile.gif


--------------------


Schnell im Sprint, stark am Ball - Pleiszegeier ueberall.

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Torsten S
Beitrag 12th December 2005 - 12:26:25
Beitrag #32


Legende
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 8.199
Beigetreten: 7-July 04
Mitglieds-Nr.: 3



SC Mittelrhein-Neuwied – Star Bulls Rosenheim 6:2

Was macht der Eishockeyfan, wenn er für einige Tage wegfährt und deshalb nicht zum Kracher Blue Lions gegen FASS kann? Er sucht sich ein anderes Spiel und genießt „fremde“ Eishockeyatmosphäre. Genauso so habe ich es am dritten Advent gemacht, auch wenn das Ice-House in Neuwied für mich schon länger nicht mehr so wirklich fremd ist. Nach problemloser Anreise und einigen Schritten durch Neuwied, wo ich auch dieses Mal noch kein echtes Zentrum gefunden habe (oder war das schon alles?), sicherte ich mir meine Karte und überbrückte die Zeit bis zum Spielbeginn mit einem Schwätzchen mit einer Bekannten und deren Freunden im wieder gut gefüllten Bistro. Kurz vor sechs ging es dann ab auf die Tribüne, dieses Mal oben zentral mit top Sicht auf die leider von einem Netz auf der Seite abgeschirmte Eisfläche. Zum Glück war die zumindest in weiß gehalten, so dass sich die Sichtbehinderungen auf ein Minimum reduzierten. Das Licht ging aus und die Mannschaften kamen aufs Eis, untermalt von blauen Leuchtstäben, die vorher unter den Zuschauern verteilt wurden.

Dann endlich das Spiel, in dem die Rollen eigentlich klar verteilt sein sollten. Die Gastgeber nach drei deutlichen Niederlagen in Folge unter Zugzwang. Außerdem hatten die Querelen um den kommunalen Erwerb der Halle und dem zwischenzeitlich sofort drohenden Aus für den SCM für Unruhe im Umfeld gesorgt. Und gerade da kommt der Tabellenführer aus Rosenheim in die Bärenhöhle. Aber egal, man muss die Gegner nehmen, wie sie kommen. Und genau das taten die Bären. Nach einigen Minuten Abtasten war es Janne Kujala, der in der achten Minute das erste Powerplay seines Teams zur Führung nutzte. Die Freude wurde kurz getrübt, aber nicht durch einen Gegentreffer sondern durch eine vergebene Chance, die mit „hundertprozentig“ nur unzureichend beschrieben würde. Der SBR-Goalie liegt bereits geschlagen in der Ecke und der Puck knallt nur gegen den Pfosten. Zum Glück war bald wieder Powerplay. Hier tanzte Kujala auf rechts zwei Bullen aus legt auf den frei stehenden Justin Davis auf links und der schiebt gemütlich zum 2:0 ein. Vom Tabellenführer weiter nichts zu sehen und so geht es mit verdienter Führung in die Pause. Das zweite Drittel ging weiter, wie das erste aufgehört hatte – wieder Powerplay Bären und wieder drin. Dieses Mal verwertete Jaroslav Majer eine schöne Passfolge und es stand nach 22. Minuten 3:0. Anständig war, dass man mit dem Treffer wartete, bis wir wieder auf unseren Plätzen waren. Und gleich noch ein Treffer hinten drauf, in Minute 23 war wieder Kujala erfolgreich. Die Partie wurde umkämpfter und mehrmals sorgten die Spieler der Bären durch unnötige Revanchefouls dafür, dass es statt Powerplay Strafen für beide Teams gab. Besonders stach dabei Ole Kopitz heraus, der dies gleich zweimal fertig brachte. Zum Ende des Drittels gab es dann wieder Tore. Zunächst der erste Gästetreffer, Christoph Koziol versenkte einen kurzen Ableger vom Bullypunkt mit brachialer Gewalt im Kasten. Der völlig verdutzte Marc Gronau hier ohne Chance. Kurz darauf dann Angriff der Hausherren, bei dem Kopitz Höhe der blauen Linie gelegt wurde. Den fälligen Penalty schob Kujala rotzfrech unter dem Rosenheimer Keeper durch zum 5:1 Pausenstand. Im letzten Drittel war dann viel Leerlauf, der durch das Nachstochertor von Majer zum 6:1 (46.) bzw. dem schön herausgespielten 6:2 (52.) durch Schneider unterbrochen wurde. Die letzten Minuten wurden clever heruntergespielt und am Ende stand ein unerwartet deutlicher Sieg über die Star Bulls. Dementsprechend war dann auch der Jubel nach dem Abpfiff.

Vielleicht kann man ja aus dem Sieg gegen den Spitzenreiter eine kleine Serie starten. Gönnen würde ich es den Bären auf jeden Fall, können sie doch in den derzeit schwierigen Zeiten jede Form von positiven Schlagzeilen gebrauchen. Außerdem möchte ich in den nächsten Monaten und Jahren hin und wieder einmal beim SCM vorbeischauen, wo es mir wieder sehr gut gefallen hat. Gute Stimmung, angenehme Atmosphäre und ne ganze Menge Anfeuerungen für das eigene Team, die wir so in unserer Region nicht haben. Bei Strafzeiten und Toren waren sie mir sogar ein wenig zu nett zum Gegner, anscheinend ist man am Mittelrhein gut erzogen. Fazit für mich: Neuwied – gerne wieder.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
BLL-Fan
Beitrag 16th October 2006 - 20:41:05
Beitrag #33


Legende
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 4.661
Beigetreten: 22-January 05
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 338



Und da sind se wieder…
Kämpfende Eisbärchen gegen zahme Panther


Berlin WE war angesagt. Ursprünglich wollte ich am Samstag gen Berlin fahren.
Ein kurzer Blick auf den Eisbärenspielplan, hm Freitag gegen die Augsburger, Tabellennachbarn… 8 Niederlagen in Folge, man oh man schon etwas krass..dabei habe ich de Eisbären doch auf den Thron gehoben, sozusagen Hattrick in dieser Saison, oh je das wird schwer..aber ich war mir sicher jetzt musste endlich ein Sieg her, Spieler und Fans werden dies gleichermaßen „erzwingen“ und das wollte ich mir auf keinen Fall entgehen lassen. Also hab ich mich kurzerhand entschlossen schon Freitag nach Berlin zu düsen. Am Freitag meine Kollegin gefragt ob sie mich etwas eher gehen läßt .. OK… meinen kleinen grüner Flitzer noch beschworen mich nich in Stich zu lassen (war schließlich Donnerstag erst noch in der Werkstatt), mein Kleiner musste sich zwar etwas striezen lassen, aber es rollte gut gen Berlin, nur der Berliner Stadtverkehr war etwas zähflüssiger, Parkplatzsuche wie immer nervig..
Knapp, aber pünktlich um 19.30Uhr zum „Anpully“ stand ich im Fanblock D – das war genau das richtige für mein kleines Fanherz so zwischen den eingeschworenen Eisbärenfans .
Gut besuchter Welli und die Fans gleich voll da zur Unterstützung ihrer Eisbären. Die Eisbärenfans haben mich immer etwas ausgebremst mit ihrer nur zweimaliger Wiederholung, wo ich doch immer dreimal gewohnt bin… die neben mir stehenden Ordnungskräfte haben mich schon immer belächelt wenn ich noch weiter geklatscht habe… laugh.gif doh.gif

Das Spiel der Eisbären im ersten Drittel erinnerte mich stark an das unserer Löwen im ersten Drittel. Der Wille ist da , aber es mangelt noch an der Umsetzung. Zum Anfang des Spiels die Panther nahezu gleichwertig , das Spiel wollte auf beiden Seiten nicht so recht in Fluss kommen. Da dachte ich noch, oh gott Eisbären – was is nur los.
Die Eisbären doch zurecht nur Mittelmaß ????
Selbst das erste Tor der Eisbären konnte noch keine Ruhe ins Spiel bringen. Das zweite war wunderschön anzusehen, ein Unterzahltor von Felski im Alleingang aus dem eigenen Drittel heraus. Einfach geil. „Tor in Unterzahl schalallalal ..“. (komischerweise wurde dies aber nicht von den Eisbärenfans gesungen.)
Im Gegensatz zu unseren Löwen konnten die Eisbären dann mit einem beruhigenden 2:0 in die Kabine gehen – aber ohne mich im Spiel überzeugen zu können.
Keine Ahnung was in der Drittelpause passiert war. Das zweite Drittel war einfach Sahne. Allein das war die Reise wert. Das nach oben gezirkelte Tor von Mark Beaufait löste vollends die Begeisterung aus. Jetzt waren die Eisbären nicht mehr zu halten. Man hatte das Gefühl jetzt waren alle Fesseln gesprengt. „So spielt man Eishockey…“ Die Panther hatten nicht den Hauch einer Chance und wurden regelrecht an die Wand gespielt.
Im letzten Drittel wildes Anrennen der Panther und erkennbarer Frust und der Wille wenigstens noch den Ehrentreffer zu erzielen – aber nicht gegen diese Eisbären heute.
Beeindruckt hat mich auch das engagierte Spiel der Eisbären-Youngster. thumb_up.gif
Fangesänge wie „Wir sind wieder da…“ oder selbstbewusste „Wir warn nie weg“ hallten durch die Halle. Ich sag nur… ab jetzt geht los! Das war die Erlösung für die Eisbären. clap.gif
Der wahre Held des Abends war aber Derek Mayer - die Fans haben den Namen regelrecht zelebriert „Derek Mayer - du bist der beste Mann .. hol die Kelle raus“ , der wurde noch über die Mannschaft und deren 6:0 Erfolg gefeiert.
Freitag, der 13. - ein Eisbärchenglückstag. smile.gif

@Bärliner – wer ist dieser Mann eigentlich ?

Fazit: Eine Fahrt in den Welli lohnt sich immer wieder… ich persönlich möchte gar nicht in eine neue große Halle… ich mag halt lieber die kleine „kuschlige“ Atmosphäre.


--------------------
IN FREUD UND LEID - WIR HABEN EINEN EID - GEMEINSAM SIND WIR STARK!


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
-Hermann Hesse-



Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren !
Go to the top of the page
 
+Quote Post
smart
Beitrag 16th October 2006 - 20:50:11
Beitrag #34


Papa 2.0
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 1.484
Beigetreten: 4-December 05
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 639



Na das liest sich aber n bissl wie unser Samstagspiel in Schönheide. Ersetze einfach Felski durch Bartell. Wir hatten "Tor in Unterzahl" im Repertoire, und bei uns gibts alles dreimal! laugh.gif

Kannst ja das nächste Mal Bescheid geben. Da simmer gern dabei!


--------------------


Parole EH@LE: Hoffe das Beste, aber rechne mit dem Schlimmsten...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_Bärliner_*
Beitrag 16th October 2006 - 20:53:13
Beitrag #35





Guests






ZITAT(BLL-Fan @ 16.10.2006 - 21:41:05) *
@Bärliner – wer ist dieser Mann eigentlich ?

Erklärung hier oder besser per PM?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
smart
Beitrag 16th October 2006 - 20:55:19
Beitrag #36


Papa 2.0
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 1.484
Beigetreten: 4-December 05
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 639



Also ich bin für HIER, Bärli!


--------------------


Parole EH@LE: Hoffe das Beste, aber rechne mit dem Schlimmsten...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
BLL-Fan
Beitrag 16th October 2006 - 20:59:47
Beitrag #37


Legende
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 4.661
Beigetreten: 22-January 05
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 338



@smart

Da müssen wir uns wohl beim nä. Mal besser abstimmen laugh.gif Danke nochmal für euer Samstagangebot.

@Bärli

Wird wohl nich jeden interessieren, kannste auch per PM machen. thumb_up.gif


--------------------
IN FREUD UND LEID - WIR HABEN EINEN EID - GEMEINSAM SIND WIR STARK!


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
-Hermann Hesse-



Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren !
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_Bärliner_*
Beitrag 16th October 2006 - 21:07:36
Beitrag #38





Guests






In Steno ...

Derek Mayer - ehemaliger Verteidiger der Eisbären und Publikumsliebling der Fans.
In der Liga als hartspielender Verteidiger bekannt - "weltweit" bekannt durch das rüde Foul an Andreas Lupzig, als er bei einem Nationalspiel diesem die Kelle in Hackebeilmanier an den Hals drosch. (daher der Singsang ...hol die Kelle raus)
Folgendes KLICK! machte ihn in Berlin, naja jedenfalls in der einen Hälfte von Berlin, dann zur Kultfigur.
Wegen dieser Vorfälle wurde er vielerorts "gehasst" - wir lieb(t)en ihn dafür - zudem war er einer der Spieler aus der Mannschaft nach dem Bosmanurteil, welche die Bären vom "Scheisshaus in's Penthouse" führten.

Er ist bzw. war kein unfairer Spieler, sondern nur ein hartspielender Verteidiger mit Einsatz, halt das, was die Fans so lieben. Privat ist er auch ein dufter Typ.

So, muss reichen! wink.gif


P.S.: @ BLL-Fan, zu spät! rolleyes.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
BLL-Fan
Beitrag 16th October 2006 - 21:23:46
Beitrag #39


Legende
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 4.661
Beigetreten: 22-January 05
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 338



@Bärliner

Danke für die Infos. Ich mag ja die hart aber fair am Mann spielenden Verteidiger.

PS. Ich weiss ja dass ich immer zu spät bin. laugh.gif


--------------------
IN FREUD UND LEID - WIR HABEN EINEN EID - GEMEINSAM SIND WIR STARK!


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
-Hermann Hesse-



Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren !
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Borsdorfer
Beitrag 31st October 2006 - 20:28:59
Beitrag #40


Top-Scorer
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 707
Beigetreten: 11-July 04
Wohnort: Leipzig- Schönefeld
Mitglieds-Nr.: 40



Har(t)zer Wöfe vs. H***e blush.gif
Da wir uns im Harz einen Kurzurlaub gönnten, stand die Frage im Raum „Wohin am Sonntag- Abend“? Eishokeymäßig standen die Huskys Kassel oder die Har(t)zer Wölfe zur Auswahl. Da die Wölfe jedoch gg. die „ANDEREN“ spielte, war es natürlich interessant, als Leipziger diesem Duell beizuwohnen. So konnte ich meine beiden „Lieblingsgegner“ mal in einem Spiel erleben! Es war schon komisch, in Braunlage mit BLL-Aufkleber auf`m Auto und Fanschal aufzukreuzen! Das Auto wurde sicherheitshalber etwas abseits geparkt, so konnte man „unerkannt“ in die Eishalle gelangen... Obwohl, merkwürdiger Weise hatte ich noch ein Auto mit Leipziger Kennzeichen gesichtet, jedoch niemanden Bekanntes getroffen...!?! Relativ viele Fans fanden auch von der Saalestadt in den Harz. Die Stimmung von den 1300 Zuschauern war von Anfang an gut, die Leute waren gut drauf und hatten bald einen "Liebling" ausgemacht: den Schiri! Alles Tiere sowieso: Der "schlaue"Herr Fuchs pfiff das Spiel "Wölfe gg. Kühe" ! ohmy.gif Das Wolfsrudel spielte quasi von Anfang an fast nur in Unterzahl, 6 Minuten mußten sie gar mit nur drei Wölfen auf dem Eis auskommen. Das genügte jedoch meist gg. die harmlosen Kühe aus der Saalestadt. in den Zeiten mit 2 Leuten mehr auf`m Eis konnten die Ortsnachbarn nicht einmal die Scheibe ins gegnerische Tor bugsieren! Der Torwart der Wölfe konnte dabei mehrmals über sich hinaus wachsen! Auch Tim Schn. hatte einen guten Tag erwischt! So blieben während der regulären Spielzeit Tore Mangelware, nur ein mageres 1:1 sprang am Ende heraus. Die Wölfe hatten im anschließenden Penaltyschießen zu wenig Zielwasser getrunken, sodaß die Saalestädter ein Tor mehr erzielen konnten. Einige „Fans“ des Ortsnachbarn hatten dann wahrscheinlich zu tief ins Glas geschaut oder zu viel „Schiiielker Feuerstein“ getrunken. Jedenfalls durften einige Leute ihren fahrbaren Untersatz erst einmal stehen lassen und mußten wohl die Pensionen der Stadt unsicher machen. So sorgte die dortige Polizei für touristischen Aufschwung! Naja, vielleicht hilft es auch den "Wölfen"???
Als BLL- Fan mit Schal blieben wir jederzeit unbehelligt. Einigen einheimischen Fans rätselten nur, welcher Mannschaft wir den Daumen drückte. Aber das war doch wohl klar, oder.... wub.gif


--------------------
Mit einer positiven Einstellung wird jedes Hindernis zur willkommenen Trainingseinheit!
Rüdiger Nehberg

Go to the top of the page
 
+Quote Post
karlakolumna
Beitrag 13th November 2006 - 11:22:36
Beitrag #41


*mieze*
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 4.339
Beigetreten: 15-October 04
Wohnort: LE
Mitglieds-Nr.: 228



ZITAT(karlakolumna @ 13.11.2006 - 01:02:19) *
ZITAT(Torsten S @ 13.11.2006 - 01:01:41) *

Das war ja sowas von viel Eishockey für einen Tag! Aber scheen war's! smile.gif



aber sowas von schön biggrin.gif


*sing* ein tor, ein tor, irgendjemand, irgendjemand, irgenjemand schieß ein tor *singoff*

mehr dann ein andermal... gute nacht für heute ...


Ich mache mal den Anfang einen 16 stündigen Ausflug zu beschreiben, bei dem für jeden etwas dabei war...


8:00 Uhr Volkshaus Leipzig, teilauto Parkplatz:

Meine Herren ist das früh. Langsam trudeln 8 Reisewillige ein, die mehr oder weniger frisch daherschauen und schließlich auch ihr professioneller Reiseleiter, der nun auch die letzten rentner nach hintertupfingen verschifft hat. Die rasende Reporterin verteilt noch kurz Kaffee und es kann losgehen.

"die frau aus dem fernsehen", die eigentlich sonst in mannes luxusliner wohnt, wird mit informationen gefüttert, damit tt the taxi driver uns auch wirklich in die richtige tui arena chauffieren kann ... unterwegs noch ein bißchen heia machen, dummes zeug erzählen, vereinspolitik und grundsatzdiskussionen, die reaktionen eines schlafenden mitreisenden via "PLOPP!-Test" geprüft und ZACK! sind wir auch schon in hannover...

was sehen unsere müden augen als erstes beim einparken ... kühe aus der benachbarten saalestadt ohmy.gif und das sollten im laufe des tages immer mehr werden! die ignorieren wir aber erstmal genauso wie das riesenrad und den autoscooter der fanmeile, da es recht frisch und stürmisch war und außerdem das bierverlangen einiger mitreisender dringend gestillt werden musste.

gekonnt die dargebotenen winkelemente ignoriert, den mittelrang gesucht, erstes bier im paulanergarten: Lasset die spiele beginnen!

JAPAN: LETTLAND war die erste Partie, kaum jemand in der Halle, sehr leise oder wie tt es nannte "steril" alles. auch das spiel. sensationell langweiliges pukgeschiebe und dann lassen sich die armen japaner auch noch den sieg abknöpfen. bereits beim ersten spiel habe ich persönlich allerdings festgestellt: "Sitzen fetzt!" biggrin.gif

nix besonderes, aber so langsam füllt sich die halle. die leipziger reisegruppe beschließt das gastronomische angebot in hannover auf herz und nieren zu prüfen, bevor die highlights des tages auf uns zukommen sollten. die anzahl der calzone futternden lionsfans steigt spürbar, der paulanergarten ist immer noch gemütlich und die kühe aus der nachbarstadt gucken immer debiler aufgrund der leipziger man (woman) power. immer wieder schlendern bekannte trikots vorbei, das hihglighttrikot wird uns tom hoffentlich bald hier zeigen. Das dazuhgehörige Zitat: "Wir sind pleite aber diesmal ist ... nicht schuld!"

Nun aber mal langsam die athletischen Gebeine wieder auf den Rang gesetzt, die schwarz-rot-goldenen Laufen sich schon warm. Unterwegs werden wir noch von einer jungen Dame aufgehalten die im Auftrag des DEB eine Fanbefragung durchführt. Unsere Highlightfrage: "Identifizieren Sie sich mit der Nationalmannschaft weil sie eben die Nationalmannschaft ist, oder aufgrund bestimmter Spieler ihres Vereins?" lustsch.gif ehmja... was sollten wir da nur antworten ausser ein schallendes Lachen. Die Debatte über den wissenschaftlichen Gehalt der Umfrage und die generelle Unfähigkeit des DEB in Sachen Öffentlichkeitsarbeit können wir ja an andere Stelle mal wiedergeben.

Auch interessant waren die Planungen den Videowürfel in unserem 9-Mann-Transit-Bus unterbringen zu wollen wink.gif hätte auch sicher keiner gemerkt tongue.gif

Es wird langsam dunkel in der Halle, die Spots gehen an und ein ffn-Moderator versucht sich als Stimmungsmacher vor dem Spiel. Das gelingt ihm nur beim einzigen Stehplatzblock und weil er dabei so wild auf dem Eis herumkaspert und ihm wohl niemand gesagt hatte, dass das auch glatt ist, vollführt er einen absolut ungekonnten Sturz. Steht nicht wieder auf, sein Arm liegt merkwürdig verdreht neben ihm, Minuten vergehen bis dann wirklich mal Sanis bei ihm sind und ihn vom Eis führen. Später wird verkündet er sei gerade zum Röntgen--- Verdacht auf Oberarmbruch. rolleyes.gif
Dann wieder die Fahnenhupfdohlen, die es fertigbrachten vor allen drei Spielen die gleiche Choreograpie zu tanzen, bevor sie ihren eigentlichen Job des Flaggehaltens während der Hymne erledigten. Schreckliches Entertainment. das war aber schnell vergessen als erneut die nebelhorngleiche Hupe zu meinem persönlichen Höhepunkt des Tages rief:

DEUTSCHLAND gegen KANADA:

Nicht nur die mangelnde Schnelligkeit der vorangegangenen Partie wurde hier kompensiert auch Spielfreude, Taktik, Technik und überhaupt alles waren senationell schön anzusehen. Der Puk hatte allerdings große Angst vorm kanadischen Tor und wehrte sich in allen möglichen Variationen standhaft dort hinein zu kullern, was beim 2:2 zu einem minutelangen Nervenkrieg führte wink.gif

Die Lionsfans hatten bereits einen erhöhten Stimmungspegel erreicht, der Professor gab dem Hauptschiedsrichter immer wieder wertvolle Tipps, die dieser auch hin und wieder dankbar annahm und wir zitterten die kompletten letzten beiden Minuten mit dem deutschen Team um das eine Tor, das noch hätte fallen müssen, um sich in die Verlängerung zu retten. Leider waren die Jungs im letzen Drittel schon ziemlich am Ende ihrer Kräfte und schafften es trotz allem Engagement leider nicht mehr.
Trotzdem ein sehr feines Spiel.

Weiter gings mit fröhlichem Fansgucken, dem Gastronomietest und einem erneuten Einsatz der Hupfdohlen. Langsam machte sich bereits Müdigkeit breit, die auch das erste Drittel der Partie SLOVAKEI: SCHWEIZ nicht zu beseitigen wusste. Unkreatives, langsames dem Puk hintergejage ohne Sinn und Ziel, die Slovaken gingen in Führung und die Roten wussten wohl nich mehr so recht was zu tun sei. Bis Ihnen plöztlich jemand gesagt haben muss, dass es schon noch möglich sei das Spiel zu gewinnen. Mehr Bewegung, mehr Schwung, selbst unser einsames Häuflein Fans, in der mittlerweile fast leeren Halle, begann zu singen, doch nutze es alles nichts, es ging in die Verlängerung. Das Sudden Death Tor habt ihr ja wahrscheinlich alle auf Premiere gesehen. Schade eigentlich, mir waren die Schweizer sympathischer. Nach dem nunmehr dritten Spiel wurde es selbst manchem Leipziger Eishockeyverrückten irgendwie zuviel damit, forderten sie doch tatsächlich irgendjemand solle bitte einfach ein Tor schießen, damit sie nur endlich nach hause dürfen. Vielleicht lagt es auch daran, dass sie sich doch nicht von Gummitieren fernhalten konnten und sich kollektiv damit Bauchweh bereiteten tongue.gif

Spannend am Rande: Nach dem Deutschland Spiel haben ungefähr drei Viertel der 5000 Zuschauer bereits den Heimweg angetreten und die unteren Ränge sahen aus wie leergefegt. Also bat der Hallensprecher die Fans auf dem Mittelrang doch nach unten zu kommen und mit den anderen zu feiern. Er hätte doch einfach sagen können, das Premiere beleidigt war weil sie das TOP-Spiel nicht aus einer Halle mit leeren Rängen zeigen können wink.gif

Die Siegerehrung war auch kein Augenschmaus, leider beherrschte auch niemand die Sprache des siegreichen Teams, so dass deren Kapitän erstmal gar nicht mitbekam das er nach vorne sollte um die Blumen aus den Händen des karohemdigen Stadtrates und der Frau "die nur mit war" entgegenzunehmen.

Die vorhergehende Ehrung der besten Spieler der Partie des Deutschlandspiels war dagegen schon eher eine Augenweide. Zumindest für eine der mitgereisten Leizigerinnen, die sich nun nach intensiver Recherche gewzungen sieht, dem sportlichen Leiter der Blue Lions einen Insidertipp zur Verpflichtung eines neuen Spielers zu geben, da die Informationsbeschaffung über den Nationaltrainer leider durch akutes Bierholen verhindert wurde.

Wir machten uns dann auch mal langsam auf den Weg Richtung Heimat, begeistert wurde festgestellt, das "die Frau da im Fernsehen sowas alles weiß" und müde aber glücklich kamen wir schließlich nach 16 Stunden Spaß, sehr viel Hockey und einem wirklich schönen Ausflug in LE wieder an.


Falls den Mitgereisten noch was einfällt von den vielen Dingen die ich bestimmt vergessen habe, dann bitte ergänzen.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oliver Stoll
Beitrag 13th November 2006 - 11:38:14
Beitrag #42


Suomi Jääkieko
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 3.250
Beigetreten: 15-July 04
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 67



clap.gif Karla herrlich dein Beitrag .....ich habe gerade so was von Tränen gelacht thumb_up.gif

Also so was mache ich mit Euch jederzeit wieder mit !

Vielleicht noch ein Kommentar zu deiner Beschreibung:

ZITAT
Die vorhergehende Ehrung der besten Spieler der Partie des Deutschlandspiels war dagegen schon eher eine Augenweide. Zumindest für eine der mitgereisten Leizigerinnen, die sich nun nach intensiver Recherche gewzungen sieht, dem sportlichen Leiter der Blue Lions einen Insidertipp zur Verpflichtung eines neuen Spielers zu geben, da die Informationsbeschaffung über den Nationaltrainer leider durch akutes Bierholen verhindert wurde.


Nicht zu vergessen die Szene gestern, als Uwe Krupp nach dem Deutschlandspiel reinzufällig auf dem Mittelrang vorbei geschlendert kam und besagte Leipzigern kniend und bittend nach der Adresse von Sascha Goc gewinselt hat laugh.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
karlakolumna
Beitrag 13th November 2006 - 11:48:50
Beitrag #43


*mieze*
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 4.339
Beigetreten: 15-October 04
Wohnort: LE
Mitglieds-Nr.: 228



die befürchtungen der leipzigerin, dass nähere recherchen an den tag bringen könnten, es sei alles vergebene lebensmüh haben sich übrigens nicht bestätigt. hoffen wir also das herr meyer dem insidertipp folge leistet. sonst muss die arme frau ja doch zu den eierwerfen wink.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oliver Stoll
Beitrag 13th November 2006 - 11:51:20
Beitrag #44


Suomi Jääkieko
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 3.250
Beigetreten: 15-July 04
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 67



Sehr schön auch die Diskussion der im Paulanergarten rechts neben mir stehenden Fangruppe der Hannover Scorpions über das Thema "In welcher Liga spielen denn die Pleiszegeier ?" biggrin.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
karlakolumna
Beitrag 13th November 2006 - 12:04:43
Beitrag #45


*mieze*
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 4.339
Beigetreten: 15-October 04
Wohnort: LE
Mitglieds-Nr.: 228



jaja.. und die kleine karla die für die technische hochschule darmstadt werbung läuft wink.gif

ach und nochwas ...

die gestern so dringend gewünschte info: klitschko hat gewonnen , so gar durch KO wink.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post

9 Seiten V  < 1 2 3 4 5 > » 
Reply to this topicStart new topic
2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 17th August 2018 - 10:53:15