Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

16 Seiten V  « < 5 6 7 8 9 > »   
Reply to this topicStart new topic
Projekt Eishallenneubau, Alles zum Thema neue Eisarena in Leipzig
Drachenmagier
Beitrag 9th March 2012 - 05:34:04
Beitrag #91


Geschichtsforscher
Gruppensymbol

Gruppe: Redaktion
Beiträge: 5.241
Beigetreten: 10-July 04
Wohnort: Markranstädt
Mitglieds-Nr.: 31



Das habe ich (leider) nicht anders erwartet. sad.gif Wenn es so einfach wäre an das Geld für eine neue Halle zu kommen, hätten das die Blue Lions auch schon gemacht. Ist es aber eben nicht und viel schlimmer ist das uns nun die Zeit im Nacken sitzt.


--------------------
Saison 2017/2018: 13 Spiele / 1 neue Grounds Gesamt: 598 Spiele / 71 Grounds / 4 Länder
Go to the top of the page
 
+Quote Post
TML
Beitrag 9th March 2012 - 08:00:19
Beitrag #92


Penalty-Killer
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 548
Beigetreten: 19-February 10
Wohnort:
Mitglieds-Nr.: 14.868



das war aber schwer, zu anfangszeiten der icefighters mit der planung was zu bewirken.

wie kommt das rüber, wenn im leipziger eissport eine gmbh nach der anderen das blaue vom himmel verspricht, pleite gegangen ist, der stadt einige scheine, um es mal zu umschreiben, deswegen durch die lappen gegangen sind. dann kommt einer und meint, wir müssen aus der halle raus und wir brauchen geld? da war null vertrauen zur neuen GF gewesen und das hätte so auch nicht geklappt. die erste saison war einfach dafür da, um zu zeigen, dass hier ordentlich gearbeitet wird, und um vertrauen aufzubauen, da konnte man sich nicht an die halle ranwagen.

da man nun bewiesen hat, dass man wirtschaften kann und vertrauen sich hart erarbeitet hat, ist es für mich unbegreiflich, dass da keine oder nur kaum unterstützung kommt! die stadt kommt zwar mit dem grundstück entgegen aber vom land/bund oder EU kommt nichts? absoulute schande, wenn man ne milliarde für ne drecksröhre von 3 kilometern länge oder andererorts für unnütze dinge geld ranschaffen kann, aber für eislaufen, und eissport allgemein, dazu zählt auch eiskunstlaufen (was ne große kulturelle komponente hat!), ist kein geld da?

vielleicht war es von anfang an zum scheitern verdammt. uns fehlt hier einfach noch ein jahr zeit... ich bin immer positiv gewesen im bezug auf die icefighters, aber ob es so eine zukunft gibt? ich zahle meine stars, und kann nur hoffen, dass das geld auch mit verbaut werden kann.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Löwenherz
Beitrag 9th March 2012 - 08:38:08
Beitrag #93


FC Eisblitze (Vize)
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 5.619
Beigetreten: 8-July 04
Mitglieds-Nr.: 7



Die Uhr tickt!


--------------------
"Macht euern Dreck alleene!" Friedrich August III, König von Sachsen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ganz normaler Fa...
Beitrag 9th March 2012 - 09:27:40
Beitrag #94


Normi
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 4.620
Beigetreten: 7-December 04
Mitglieds-Nr.: 289



Ich kann gut nachvollziehen warum es keine Geldgeber gibt und nehme das denen die nicht investieren wollen auch nicht übel.

Punkt ist doch, warum soll ich als Investor investieren? Das mache ich doch nur, wenn ich etwas davon habe. Das sehe ich aber beim Neubau einer Eishalle nicht. Wenn das für Investoren lukrativ wäre (ich meine damit nicht finanziell), würde es doch viel mehr private Eishallen in Deutschland geben.

Und scheinbar gibt es nicht so viele eishockeyverrückte Investoren.

Warten wir es ab, wenn es nicht klappt, ist einfach das Erwartete eingetreten, finden sich doch noch Investoren um so besser.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
L.E.-Eispunker
Beitrag 9th March 2012 - 11:14:00
Beitrag #95


Hall-of-Famer
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 1.043
Beigetreten: 8-October 06
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 983



ZITAT(TML @ 9th March 2012 - 08:00:19) *
da man nun bewiesen hat, dass man wirtschaften kann und vertrauen sich hart erarbeitet hat, ist es für mich unbegreiflich, dass da keine oder nur kaum unterstützung kommt! die stadt kommt zwar mit dem grundstück entgegen aber vom land/bund oder EU kommt nichts? absoulute schande, wenn man ne milliarde für ne drecksröhre von 3 kilometern länge oder andererorts für unnütze dinge geld ranschaffen kann, aber für eislaufen, und eissport allgemein, dazu zählt auch eiskunstlaufen (was ne große kulturelle komponente hat!), ist kein geld da?


Das von der EU nichts kommt, ist glaube ich noch nicht durch. Wobei ich mir da keine große Hoffnung mache, da die meisten Regionalen Förderprogramme in den nächsten Jahren auslaufen.

Vom Bund brauch man gar nichts erwarten, der ist ja so gut wie pleite... warum der noch ne AAA bekommt frag ich mich....
Stadt und Land hätten im Vergleich mit dem Bund noch Kapazitäten, aber bei denen sind die Sparziele noch Sparziele.... Da wird auf Schuldenreduzierung geschaut.

Und der Vergleich mit den beiden "Drecksröhren" hinkt auch. Das Geld war auch nicht einfach da, sondern es wurde erstens längerfristig geplant (kannst ja mal Herrn Lehmann-Grube dazu befragen) und zweitens auf fünf Träger und über 10 Jahre (mit den Planungskosten) verteilt.

Der Beitrag wurde von L.E.-Eispunker bearbeitet: 9th March 2012 - 11:24:57


--------------------
Die Zukunft war früher auch besser.
(Karl Valentin)


Go to the top of the page
 
+Quote Post
ice-fire
Beitrag 9th March 2012 - 11:47:25
Beitrag #96


Gruppenführer 2. Zug
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 2.572
Beigetreten: 18-April 06
Wohnort: Markkleeberg
Mitglieds-Nr.: 840



Keine Ahnung ob das Projekt je realisiert wird, aber nun verliert doch nicht gleich wieder euren Optimismus und verbreitet diese Endzeitstimmung. Genau so wie das verbreiten von Zuversicht gehört auch Klagen zum Marketing.

Aber um das Thema der letzten Wochen mal wieder aufzugreifen…

ZITAT
Edit: gelöscht...wird per PN geklärt


Der Beitrag wurde von ice-fire bearbeitet: 9th March 2012 - 13:04:10


--------------------
Ich guck nicht böse...

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Wüstenfuchs
Beitrag 9th March 2012 - 12:11:30
Beitrag #97


der große Vorsitzende
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 347
Beigetreten: 2-August 07
Wohnort: LE
Mitglieds-Nr.: 1.392



Ich beneide unsere GF nicht um diese Mammutaufgabe und wir müssen versuchen sie mit unseren Mitteln zu unterstützen.

Für mich ist klar, dass hier die Stadt ebenfalls eine eindeutige Verantwortung trägt und Ihre Zuständigkeit nicht leugnen kann. Blenden wir mal unsere Eishockeybefindlichkeit aus. Dann bleiben immer noch 80000 ! Erwachsene und 8000 ! Kinder zum Eislaufen. Und es ist ja wohl ein Unding, das eine Stadt öffentliches Interesse durch private Investoren allein abdecken will.

Jede große Stadt, fast jede Kleinstadt, und selbst kleinste Kaffs haben Eishallen die entweder in kommunaler Hand oder mitfinanziert wurden sind. Nur die Sport- und Kultur Stadt Leipzig bekommt es nicht gebacken.

Meine persönliche Meinung über die Kompetenz einiger „Quoten“ Bürgermeister lasse ich mal lieber stecken.

Meine Lebenserfahrung besagt, dass manche Prozesse, Vorgänge, Personen - unter Druck besser funktionieren.

Vorschlag:

Wir setzen uns zusammen und verfassen einen offenen Brief an den OB, indem wir unseren Standpunkt darlegen und auch um einen Termin für eine Abordnung der Fanvertreter bitten.
Wir sprechen mit der LVZ und oder auch Bild hinsichtlich einer Veröffentlichung.

Was dabei rauskommt wissen wir nicht, aber wie sagt schon ein Motto des Großen Vorsitzenden der Killerpucks (sorry, ich kanns nicht lassen wink.gif )

„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“



--------------------
22.03.2009 Polonaise in Miesbach - Ich war dabei

Entwicklungshilfe ist, wenn viele arme Leute eines reichen Landes wenigen reichen Leuten eines armen Landes Geld schenken.

Ich bezahle sie gar nicht für Sex. Ich bezahle sie, damit sie nachher wieder nach Hause gehen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ganz normaler Fa...
Beitrag 9th March 2012 - 12:15:22
Beitrag #98


Normi
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 4.620
Beigetreten: 7-December 04
Mitglieds-Nr.: 289



@ ice-fire kriegst ne PN, möchte hier nicht wieder öffentlich diskutieren
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Eisblitz
Beitrag 9th March 2012 - 12:42:14
Beitrag #99


Heckenschütze
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 9.230
Beigetreten: 1-October 05
Mitglieds-Nr.: 549



ZITAT(Wüstenfuchs @ 9th March 2012 - 12:11:30) *
Vorschlag:

Wir setzen uns zusammen und verfassen einen offenen Brief an den OB, indem wir unseren Standpunkt darlegen und auch um einen Termin für eine Abordnung der Fanvertreter bitten.
Wir sprechen mit der LVZ und oder auch Bild hinsichtlich einer Veröffentlichung.

Gute Idee! Vielleicht solche Briefe auch noch an die großen Unternehmen in Leipzig und Umland.Es kann doch nicht sein das solche Unternehmen wir Porsche, BMW oder Amazon hier bauen, hohe Fördergelder kassieren, aber nichts für die Menschen in Leipzig tun, außer Arbeitsplätze zu schaffen.




--------------------
Wenn du kritisiert wirst, dann mußt du irgend etwas richtig machen. Denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat.

Bruce Lee

Anm. Admin Basler2000: Signatur bearbeitet, da directupload Link nicht mehr aktuell buw. ungültig!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tina
Beitrag 9th March 2012 - 13:07:40
Beitrag #100


Kingeline
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 5.041
Beigetreten: 4-September 06
Mitglieds-Nr.: 900



Was passiert eigentlich mit den Arena Stars, wenns nicht mit der Halle klappt? Bekommen da die "Investoren" ihr Geld zurück?


--------------------
Ich werde Dich nie Vergessen. (19.09.06)

Du bleibst für immer in meinem Herzen! (22.07.2010)

"So still, obwohl ich Dich mit jedem Tag vermiss. Und wo immer Du auch gerade bist. Du zeigst mir, das Stille jetzt Dein Freund geworden ist!"
"Me, perfect? - No. Better than you? - of course."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
L.E.-Eispunker
Beitrag 9th March 2012 - 13:18:44
Beitrag #101


Hall-of-Famer
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 1.043
Beigetreten: 8-October 06
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 983



ZITAT(Eisblitz @ 9th March 2012 - 12:42:14) *
ZITAT(Wüstenfuchs @ 9th March 2012 - 12:11:30) *
Vorschlag:

Wir setzen uns zusammen und verfassen einen offenen Brief an den OB, indem wir unseren Standpunkt darlegen und auch um einen Termin für eine Abordnung der Fanvertreter bitten.
Wir sprechen mit der LVZ und oder auch Bild hinsichtlich einer Veröffentlichung.

Gute Idee! Vielleicht solche Briefe auch noch an die großen Unternehmen in Leipzig und Umland.Es kann doch nicht sein das solche Unternehmen wir Porsche, BMW oder Amazon hier bauen, hohe Fördergelder kassieren, aber nichts für die Menschen in Leipzig tun, außer Arbeitsplätze zu schaffen.


Sorry, aber das stimmt leider so nicht Eisblitz.....

Porsche und BMW engagieren sich sehr wohl für die Menschen in Leipzig.
Prosche unterstützt zum Beispiel das Gewandhausorchester mit jährlich 350.000€.
BMW unterstützt die Leipziger Tafel, die Leipziger Kinder- und Familienförderung oder kulturelle Veranstaltungen.

Die Aufzählung ist nur beispielhaft, aber gerade bei Unternehmen wie Porsche und BMW wäre ich vorsichtig was die Miskreditierung ihrer sozialen Verantwortung angeht.

Und das Leipzig gegenüber anderen Städten mehr finanzielle Brennpunkte im kulturellem und sozialem Bereich hat, ist auch nichts unbekanntes.
Ein Stadtrat brauchte es einmal deutlich auf den Punkt: Wenn das Einkommen der Eltern gekürzt wird, müssen auch die Kinder darunter leiden.

Der Beitrag wurde von L.E.-Eispunker bearbeitet: 9th March 2012 - 13:24:55


--------------------
Die Zukunft war früher auch besser.
(Karl Valentin)


Go to the top of the page
 
+Quote Post
ice-fire
Beitrag 9th March 2012 - 13:31:57
Beitrag #102


Gruppenführer 2. Zug
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 2.572
Beigetreten: 18-April 06
Wohnort: Markkleeberg
Mitglieds-Nr.: 840



@ Tina
Ja, laut Aussage der GF bekommen sie die Investitionen in solch einem Fall wieder zurück.

@ Rest
Bevor ihr hier in blinden Aktionismus verfallt und auf die Straße rennt, erkundigt euch erstmal bei Hr. Krüll persönlich über den Stand der Dinge!

Zur Zeit schwingt das Pendel in 3-4 verschiedene Richtungen und die Erfahrung hat gezeigt, dass der investigative Journalismus in Leipzig auch nicht mehr das ist was er mal war.

Der Beitrag wurde von ice-fire bearbeitet: 9th March 2012 - 13:32:10


--------------------
Ich guck nicht böse...

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Wüstenfuchs
Beitrag 9th March 2012 - 13:41:52
Beitrag #103


der große Vorsitzende
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 347
Beigetreten: 2-August 07
Wohnort: LE
Mitglieds-Nr.: 1.392



ZITAT(ice-fire @ 9th March 2012 - 13:31:57) *
@ Tina
Ja, laut Aussage der GF bekommen sie die Investitionen in solch einem Fall wieder zurück.

@ Rest
Bevor ihr hier in blinden Aktionismus verfallt und auf die Straße rennt, erkundigt euch erstmal bei Hr. Krüll persönlich über den Stand der Dinge!

Zur Zeit schwingt das Pendel in 3-4 verschiedene Richtungen und die Erfahrung hat gezeigt, dass der investigative Journalismus in Leipzig auch nicht mehr das ist was er mal war.



Ja ist schon korrekt, das man Herrn Krüll vorher zu Rate zieht und Infos einholt. Nur manchmal ist eben sinnvoller und zwingender wenn die "Betroffenen" sich selber zu Wort melden. Ich benutze jetzt mal dazu den leicht übertriebenen Begriff "kochende Volksseele".

@ LE-Punker

Das würde doch so auch niemand schreiben, aber es ist einen Versuch wert diese Unternehmen auch anzupingen.


--------------------
22.03.2009 Polonaise in Miesbach - Ich war dabei

Entwicklungshilfe ist, wenn viele arme Leute eines reichen Landes wenigen reichen Leuten eines armen Landes Geld schenken.

Ich bezahle sie gar nicht für Sex. Ich bezahle sie, damit sie nachher wieder nach Hause gehen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Drachenmagier
Beitrag 9th March 2012 - 17:44:42
Beitrag #104


Geschichtsforscher
Gruppensymbol

Gruppe: Redaktion
Beiträge: 5.241
Beigetreten: 10-July 04
Wohnort: Markranstädt
Mitglieds-Nr.: 31



Ich weiß nicht was ihr immer von der Stadt wollt. Mal davon abgesehen das Sie sicher nicht jährlich Gelder von Kultureinrichtungen streicht, weil Sie zuviel Geld hat. Bevor das Eishockey mit Förderungen dran wäre hätten es Handball oder Basketball schon allemal verdient. Gerade der HCL hat das was wir zum Eislaufen haben, sicher als Zuschauer. Und die warten bekanntlich auch auf Förderungen.


--------------------
Saison 2017/2018: 13 Spiele / 1 neue Grounds Gesamt: 598 Spiele / 71 Grounds / 4 Länder
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gast_Andreas von Bergen_*
Beitrag 9th March 2012 - 18:38:28
Beitrag #105





Guests






Es gibt außer in Halle und Leipzig (soweit mir bekannt) in Deutschland NUR Eishallen in kommunaler Trägerschaft, insofern ist der immer wieder an die Stadt gerichtete Wunsch nach Unterstützung beim Bau einer Eishalle nicht so absurd. Allerdings ist das Thema nun wirklich durch, wenn selbst jetzt kein klares Bekenntnis zum Neubau einer Eishalle kommt, dann ist eben die Bereitstellung eines Grundstücks Ende der Fahnenstange. Das muß einfach akzeptiert werden.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

16 Seiten V  « < 5 6 7 8 9 > » 
Reply to this topicStart new topic
2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 16th November 2018 - 12:35:20