Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

2 Seiten V   1 2 >  
Reply to this topicStart new topic
IFL gegen Jonsdorf und Erfurt, Fr.22.11.-19.30Uhr Jonsdorf(A), So.24.11.-18Uhr (H)
BLL-Fan
Beitrag 19th November 2013 - 22:30:45
Beitrag #1


Legende
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 4.664
Beigetreten: 22-January 05
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 338



Erfurt mit hoher Nachfrage! -> IFL HP Klick

Auch für das Erfurtspiel am Sonntag ist die Ticketnachfrage hoch - hier sollte ebenfalls der Kartenvorverkauf genutzt werden.



--------------------
IN FREUD UND LEID - WIR HABEN EINEN EID - GEMEINSAM SIND WIR STARK!


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
-Hermann Hesse-



Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren !
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Basler2000
Beitrag 21st November 2013 - 13:57:42
Beitrag #2


Reinkarnation des Bösen
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 14.818
Beigetreten: 10-July 04
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 18



ZITAT
Schießbude und Torfabrik

Jonsdorf und Erfurt warten auf die IceFighters Leipzig

Die Leipziger Icefighters erwartet ein Wochenende wie es unterschiedlicher nicht seien könnte.
Am Freitag geht es für die Messestädter zunächst ins Zittauer Gebirge. Gegner dort, der aktuelle Tabellenletzte und gleichzeitig die „Schießbude“ der Liga, den EHC Jonsdorfer Falken (bereits 64 Gegentore in 11 Spielen, zum Vergleich die Icefighters haben nach genauso vielen Spielen erst 33 Gegentore kassiert) . Nur einmal konnten die Falken in dieser Saison als Sieger das Eis verlassen, dass war am ersten Spieltag gegen Niesky. Seit dem hagelte 10 Niederlagen am Stück, die letzte am gestrigen Mittwoch in Niesky (0:4). Die Verantwortlichen der Falken haben allerdings bereits reagiert und mit Lukas Smolka in der letzten Woche einen neuen Goalie verpflichtet. Die Gegentorflut konnte der 33-jährige Deutsch-Tscheche, der in Deutschland u.a. bereits für Schönheide, Halle, Höchstadt und Freiburg aktiv war, aber nicht stoppen. Die in der letzten Saison noch als Überraschungsteam gefeierten Jonsdorfer stecken in einer handfesten Krise, auch weil die Stützen des Teams Sekera, Hruby und Kohl nicht mehr so häufig treffen wie in der Vorsaison und der Rest des Teams bisher ebenfalls nicht an die Leistungen der Vorsaison anknüpfen konnte. Leipzig kann in diesem Spiel eigentlich nur verlieren, denn auch für die Jonsdorfer wäre alles andere als ein Sieg der Icefighters wohl eine faustdicke Überraschung.
Anders sieht es da schon beim Heimspiel der Eiskämpfer am Sonntag um 18 Uhr in der Dicolor EisArena Taucha aus. Dann erwarten die Leipziger zum zweiten Mal (bzw. dritten Mal ! ) in der Saison die Black Dragons Erfurt in Taucha. Die Erfurter sind mit neun Punkten Rückstand nicht nur der aktuell ärgste Verfolger der Wolf-Schützlinge, sie waren auch das Team, welches den Leipzigern am meisten Paroli bieten konnte. Vor genau drei Wochen fehlten den Drachen nur zwei Sekunden, um das Leipziger Eis als Sieger zu verlassen. Nach der knappen 6:5 Penalty-Niederlage in Leipzig verließen die Thüringer allerdings dreimal als Sieger das Eis und stürmten heimlich, still und leise vorbei an den Konkurrenten aus Halle und Berlin auf Platz 2. Großen Anteil daran hatte nicht nur Goalie Martin Otte, sondern auch das neue kanadische Sturmduo Sergerie Olidis, die mit 30 bzw. 26 Punkten auch die Scorer-Wertung der Oberliga Ost anführen und Erfurt hinter Leipzig (60) mit 57 Treffern zur Torfabrik der Liga machen. Insbesondere Adam Sergerie konnte mit seiner beeindruckenden Quote von 21 Toren in 11 Spielen auch am letzten Wochenende gegen Leipzigs Freitagsgegner Jonsdorf eindrucksvoll unter Beweis stellen: Spiele allein entscheiden zu können bzw. jeder Zeit für ein Tor gut zu sein, in dem er an sechs der sieben Erfurter Treffer direkt beteiligt war. Die Icefighters dürfte gegen die Schwarzen Drachen also wieder ein heißer Tanz erwarten. Und auch die Ränge dürften wieder ähnlich gut gefüllt sein, wie vor drei Wochen beim ersten (bzw. zweiten ) Aufeinandertreffen, der Vorverkauf läuft zumindest prächtig. Ganz so spannend müssen es die Icefighters aber nicht unbedingt wieder machen, zumindest so lange nicht, wie es an den Getränkeständen nebem leckeren Ur-Krostitzer und heißem Glüher von Sachsenobst, nicht auch Herztropfen von Doppelherz gibt!
Fehlen wird den Icefighters in beiden Partien allerdings der verletzte Damian Martin, sowie, nach seiner Matchstrafe am Sonntag gegen Schönheide, Kanadier Edward „Eddie“ Gale.

Freitag 19:30 Uhr Jonsdorfer Falken – Icefighters Leipzig
Sonntag 18:00 Uhr Icefighters Leipzig – Black Dragons Erfurt


--------------------
(Klick aufs Bild)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
BLL-Fan
Beitrag 22nd November 2013 - 01:31:55
Beitrag #3


Legende
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 4.664
Beigetreten: 22-January 05
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 338



Herztropfen eingepackt? Erfurt kommt! -> IFL HP Klick

Erfurter Vorbericht:

UND WIEDER ZUM SPITZENSPIEL INS ZELT NACH TAUCHA -> Black Dragons HP Klick





Der Beitrag wurde von BLL-Fan bearbeitet: 22nd November 2013 - 01:39:03


--------------------
IN FREUD UND LEID - WIR HABEN EINEN EID - GEMEINSAM SIND WIR STARK!


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
-Hermann Hesse-



Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren !
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Basler2000
Beitrag 22nd November 2013 - 14:23:43
Beitrag #4


Reinkarnation des Bösen
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 14.818
Beigetreten: 10-July 04
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 18



Ticker zum Spiel gegen Jonsdorf --> http://www.4tick.com/fcblueliner


--------------------
(Klick aufs Bild)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
xbeamer
Beitrag 22nd November 2013 - 17:31:52
Beitrag #5


Top-Scorer
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 683
Beigetreten: 17-December 10
Wohnort: LE-BE
Mitglieds-Nr.: 16.687



Wer fährt den alles?


--------------------

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tina
Beitrag 22nd November 2013 - 17:41:10
Beitrag #6


Kingeline
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 5.041
Beigetreten: 4-September 06
Mitglieds-Nr.: 900



die spieler und der trainer


--------------------
Ich werde Dich nie Vergessen. (19.09.06)

Du bleibst für immer in meinem Herzen! (22.07.2010)

"So still, obwohl ich Dich mit jedem Tag vermiss. Und wo immer Du auch gerade bist. Du zeigst mir, das Stille jetzt Dein Freund geworden ist!"
"Me, perfect? - No. Better than you? - of course."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Basler2000
Beitrag 22nd November 2013 - 18:06:04
Beitrag #7


Reinkarnation des Bösen
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 14.818
Beigetreten: 10-July 04
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 18



Zum Beispiel Teile des FC Blueliner und des FC Eishalunken und sicher auch noch ein paar andere Fans! wink.gif


--------------------
(Klick aufs Bild)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Basler2000
Beitrag 22nd November 2013 - 21:45:27
Beitrag #8


Reinkarnation des Bösen
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 14.818
Beigetreten: 10-July 04
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 18



Siiiiiiieeeeeeeg!!! Nummer 15!!!

Am Ende, war es dann doch der erwartete deutliche Auswärtssieg für unsere Icefighters im Zittauer Gebirge. Über das erste Drittel hüllen wir allerdings den Mantel des Schweigens, da war es sicher laut in der Kabine....!

Tore: Vrba (4), L. Müller, Dörner, Eichelkraut, Nighbert
_______________________________________________
EHC Jonsdorfer Falken - IceFighters Leipzig 5:8 (3:2, 0:4, 2:2)


--------------------
(Klick aufs Bild)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
BLL-Fan
Beitrag 23rd November 2013 - 10:36:32
Beitrag #9


Legende
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 4.664
Beigetreten: 22-January 05
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 338



Tomas mit 4Toren und 7Scorerpunkten thumb_up.gif - das freut mich für ihn.

Spielbericht der Falken -> Klick




--------------------
IN FREUD UND LEID - WIR HABEN EINEN EID - GEMEINSAM SIND WIR STARK!


Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
-Hermann Hesse-



Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren !
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Nur noch Fan
Beitrag 23rd November 2013 - 11:13:22
Beitrag #10


Hallenwart
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 180
Beigetreten: 21-May 09
Wohnort:
Mitglieds-Nr.: 6.712



ich habe dann auch noch ein paar Bilder zum Spiel Jonsdorf vs Leipzig, die Qualität ist nicht so gut aber man kann etwas erkennen!

http://karlheinzgrund.magix.net/album/alle...33;/oa/6978365/

http://karlheinzgrund.magix.net/album/alle...33;/oa/6978367/

http://karlheinzgrund.magix.net/album/alle...33;/oa/6978368/

Der Beitrag wurde von Nur noch Fan bearbeitet: 23rd November 2013 - 16:36:29
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Basler2000
Beitrag 23rd November 2013 - 17:01:26
Beitrag #11


Reinkarnation des Bösen
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 14.818
Beigetreten: 10-July 04
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 18



Falken mit Mühe die Flügel gestutzt

IceFighters Leipzig gewinnen beim EHC Jonsdorfer Falken 8:5

Ohne Daniel Rau, Sebastian Alt, Edward Gale und Damian Martin waren die Icefighters am gestrigen Freitag ins Zittauer Gebirge gereist. Den Zwischenstand nach dem ersten Drittel dürfte trotz der Ausfälle auch Trainer Mannix Wolf verwundert haben. 3:2 führte der gastgebende Tabellenletzte gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter der Oberliga Ost. Entgegen den letzten Spielen glänzten die Falken mit Einsatzbereitschaft, Kampfgeist und teilweise sogar Spielfreude. Sicherlich auch eine Konsequenz der derben 0:4 Klatsche im Kreisderby gegen Niesky am Mittwoch und der „Freistellung“ von Stürmer Tomas Hruby, der nach internen Differenzen nicht mal auf dem Spielberichtsbogen stand. So fanden angriffslustige Falken, nach der etwas glücklichen Leipziger Führung durch Tomas Vrba (oder Lars Müller, so ganz einig ist man sich nicht wer nun der Leipziger Schütze war, in den offz. Spielberichtsbogen hat es zumindest Tomas geschafft!) nach 12 Minuten, schnell zurück ins Spiel und anworteten 38 Sekunden später mit dem 1:1 durch Martin Lamich. Leipzig nach dem schnellen Ausgleich der Gastgeber angeknockt, Jonsdorf überraschend mit einem Chancenübergewicht und der Führung durch Oldie Martin Sekera (15.). Der Jubel der nur etwas mehr als 200 Zuschauer (darunter knapp 30 aus Leipzig) war noch nicht ganz verhallt, da klingelte es erneut hinter Elmar Trautmann im Leipziger Gehäuse. Etwas glücklich zwar, aber irgendwie war der Schuss von Tristan Schwarz zum 3:1 über die Torlinie getrudelt. Der mitgereiste Leipziger Anhang fühlte sich zumindest kurzzeitig im falschen Film und fragte sich, wer ist hier Tabellenersten und wer Tabellenletzter? Leipzig bewies aber wieder einmal Comeback-Qualitäten, kurz vor der Sirene zur Pause, traf Lars Müller zum 3:2 Anschluss. Die Pausenansprache von Mannix Wolf dürfte trotzdem laut gewesen sein, denn das Spiel seiner Mannschaft in den ersten zwanzig Minuten dürfte ihm nicht gefallen haben. Seine Jungs erhöhten ihn und steigerten sich im Mittelabschnitt deutlich. Vier Minuten nach Wiederanpfiff traf Dennis Dörner zum Ausgleich. Weitere vier Minuten später waren die Kräfteverhältnisse weitesgehend wieder hergestellt und Leipzig führte, dank des zweiten Treffers von Tomas Vrba, wieder mit einem Tor. Die Gastgeber verfielen nun wieder alte Muster, standen in der Defensive zu weit weg von ihren Gegenspielern und ließen den Icefightern auch sonst zuviel Platz. Die Konsequenz, die Eiskämpfer übernahmen das Geschehen auf dem Eis und entschieden innerhalb von 48 Sekunden mit zwei Treffern durch Eichelkraut (38.) und Nighbert (39.) die Partie vorzeitig zu ihren Gunsten.
Als Tomas Vrba 29 Sekunden nach Beginn des dritten Drittels auf 7:3 für die Icefighters erhöhte glaubten auch die Gastgeber nicht mehr wirklich an ein Comeback. Zwar konnten die Falken durch Jonas Gerstung noch zwei weitere Treffer erzielen, da jedoch der an diesem Abend mit 7 Punkten überragende Tomas Vrba auch noch einmal traf, hieß es am Ende, auch in der Höhe verdient, 8:5 für Leipzigs Eiskämpfer.

Fazit: Leipzig tat sich zumindest im ersten Drittel gegen aufopferungsvoll kämpfende Falken schwer, bewies aber in den entscheidenden Momenten Comeback-Qualitäten und sicherte sich, auch dank eines glänzend aufgelegten Tomas Vrba, drei weitere Punkte und den 15. Pflichtspielsieg in Folge. Gegen Erfurt am Sonntag, darf man sich allerdings so ein erstes Drittel nicht leisten! Allerdings ist gegen den Zweiten die Wahrscheinlichkeit den Gegner zu unterschätzen auch deutlich geringer.

Tore: Tore: 0:1 Tomas Vrba 5-4PP (Dennis Dörner, Lars Müller) 11:07, 1:1 Martin Lamich (Roberto Geiseler, Martin Sekera) 11:45, 2:1 Martin Sekera (Martin Lamich, Felix Schümann) 14:04, 3:1 Tristan Schwarz (Christian Rösler, Matthias Kohl) 16:01, 3:2 Lars Müller (Tomas Vrba) 19:04, 3:3 Dennis Dörner (Tomas Vrba, Kevin Nighbert) 23:20, 3:4 Tomas Vrba (Lars Müller, Kevin Nighbert) 27:22, 3:5 Florian Eichelkraut (Hannes Albrecht, Jedrzej Kasperczyk) 37:27, 3:6 Kevin Nighbert (Pascal Kröber, Tomas Vrba) 38:15, 3:7 Tomas Vrba (Kevin Nighbert, Lars Müller) 40:29, 4:7 Jonas Gerstung (Martin Sekera, Roberto Geiseler) 42:37, 4:8 Tomas Vrba (Lars Müller) 42:50, 5:8 Jonas Gerstung (Felix Schümann, Roberto Geiseler) 44:04, Strafen: EHC 8 - IFL 4, Zuschauer: 230


--------------------
(Klick aufs Bild)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Basler2000
Beitrag 24th November 2013 - 16:47:21
Beitrag #12


Reinkarnation des Bösen
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 14.818
Beigetreten: 10-July 04
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 18



Unsere Gäste aus Erfurt versorgen euch heute mit allen nötigen Infos aus dem Zelt!

ZITAT
Es wird wie gewohnt ein Liveticker und Liveradio ( wenn es die Verbindung zulässt ) zum Spiel geben !

Liveticker :

http://black-dragons-erfurt.de/cms/?scn=1&...p;oldscn=1&

Liveradio:

http://black-dragons-erfurt.de/334,1,1/Bla...ive-Stream.html

Und alle Daten zum Spiel unter:

http://www.pointstreak.com/prostats/boxsco...?gameid=2291309


--------------------
(Klick aufs Bild)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Eishockeyelch
Beitrag 24th November 2013 - 18:05:37
Beitrag #13


Hall-of-Famer
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 1.610
Beigetreten: 12-July 04
Wohnort: Liebertwolkwitz
Mitglieds-Nr.: 60



Geht ja gut los dry.gif

Der Beitrag wurde von Eishockeyelch bearbeitet: 24th November 2013 - 18:08:06
Go to the top of the page
 
+Quote Post
BESTER FAN
Beitrag 24th November 2013 - 21:09:57
Beitrag #14


Schulgegner
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 1.140
Beigetreten: 29-May 10
Wohnort: Taucha
Mitglieds-Nr.: 16.582



ZITAT(Eishockeyelch @ 24th November 2013 - 18:05:37) *
Geht ja gut los dry.gif



....und es ist auch gut ausgegangen!

Breiter wurde ja anscheinend ins krankenhaus eingeliefert. Wird wohl nicht nur eine prellung sein sad.gif

Weis jemand wer der andere verletzte war? Ich hab es nicht genau gesehen und freue mich da auch schon auf das video!

Am ende haben wir ein bisschen den faden verloren, weshalb mannix nicht nur einmal laut wurde!

Schlussletzendlich bleibt erfurt das unfairste team der liga. Schön das wir die 3 punkte sicher haben und ein weiteres Spiel gegen erfurt hinter uns haben.

Ich frage mich nur wie teurer wir das bezahlen (verletzte?!) und gegen wen wir eigentlich überhaupt noch verlieren sollen?!


--------------------
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten!!!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
hoffi
Beitrag 24th November 2013 - 21:19:29
Beitrag #15


oft kopiert , nie erreicht
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 1.804
Beigetreten: 21-June 07
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 1.364



ZITAT(BESTER FAN @ 24th November 2013 - 21:09:57) *
Weis jemand wer der andere verletzte war?


Wenn ich es richtig gesehen habe " Kevin Nighbert".

Beiden " Gute Besserung " !


--------------------







Go to the top of the page
 
+Quote Post

2 Seiten V   1 2 >
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 18th August 2018 - 13:14:34