Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

8 Seiten V  < 1 2 3 4 5 > »   
Reply to this topicStart new topic
Eishockey im TV - Diskussionsthread
Nickwalk
Beitrag 10th September 2007 - 10:59:27
Beitrag #31


Stockschwinger
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 35
Beigetreten: 29-April 05
Mitglieds-Nr.: 460



Danke für die Antwort, dann werde ich das auch mal machen.


--------------------
Mein 1. Spiel in Leipzig!
Sa, 06.Dezember 2003 Blue Lions Leipzig vs. ESC Black Dragons Erfurt 5:1 467 Zuschauer
Mein LETZTES Spiel in Leipzig!
Fr, 12.März 2010 Blue Lions Leipzig vs. ESC Black Dragons Erfurt 9:2 1284 Zuschauer
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tom Tokio
Beitrag 10th September 2007 - 11:33:57
Beitrag #32


mamamamamam ...
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 7.355
Beigetreten: 11-July 04
Wohnort: L.E.-SVS
Mitglieds-Nr.: 51



ZITAT(Nickwalk @ 10th September 2007 - 11:59:27) *
Danke für die Antwort, dann werde ich das auch mal machen.


Qualität unterliegt ja auch bekanntlich subjektiver Empfindung.
Vielleicht könnten ja noch ein paar andere Nutzer des Premiere-Onlineangebots ihre Erfahrung zum Besten geben...


--------------------
Endstand Livespiele Saison 2007/08: xx | Endstand Livespiele Saison 2006/07: 46 | Endstand Livespiele Saison 2005/06: 65
Я люблю Россия - es lebe die DSF!
Ein Manöverschuss aus einem Panzer kostet so viel wie ein KiTa-Platz - wir verballern unsere Zukunft.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Eisblitz
Beitrag 12th September 2007 - 16:43:35
Beitrag #33


Heckenschütze
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 9.230
Beigetreten: 1-October 05
Mitglieds-Nr.: 549



Ich schaue die Spiele mit einem 15,4 Monitor. Ohne Probleme.


--------------------
Wenn du kritisiert wirst, dann mußt du irgend etwas richtig machen. Denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat.

Bruce Lee

Anm. Admin Basler2000: Signatur bearbeitet, da directupload Link nicht mehr aktuell buw. ungültig!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Demo
Beitrag 14th September 2007 - 16:42:43
Beitrag #34


Rubyist
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 9.235
Beigetreten: 4-July 04
Mitglieds-Nr.: 1



Uebrigens funktioniert das ganze (wie fast schon erwartet) nur mit Windows. Beim Test mit dem Mac scheiterte Quicktime und auch VLC klaeglich.
Schade eigentlich. (Sollte es bei jemanden geklappt haben, kann derjenige ja mal seine Erfahrungen posten.)

Wer allerdings eine Visualisierungssoftware auf dem Mac hat, kann es trotzdem sehen - unter Windows. Genuegend Arbeitsspeicher vorrausgesetzt.


--------------------
I want to know how it feels, when I die. Can you take me under?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Torsten S
Beitrag 23rd September 2007 - 21:30:09
Beitrag #35


Legende
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 8.199
Beigetreten: 7-July 04
Mitglieds-Nr.: 3



ZITAT
Eishockey: DEL und Premiere verlängern TV-Vertrag vorzeitig bis 2012

[fp] Mannheim - Die Spiele der Deutschen Eishockey-Liga werden auch in den kommenden fünf Jahren beim Pay-TV-Sender Premiere live übertragen.

Die DEL und der Sender gaben am Sonntag in Mannheim die vorzeitige Verlängerung des Fernseh-Vertrages bis 2012 bekannt. Premiere überträgt weiterhin donnerstags und sonntags jeweils eine Begegnung pro Spieltag live.

Die Zusammenarbeit gilt nach Angaben von DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke auch für das weiterhin kostenlose DEL TV, wo weitere Spiele im Internet zu sehen sind. Ein entscheidender Vorteil sei zudem, "dass wir nach wie vor in der Vergabe von TV- Nachverwertungsrechten frei sind". So können auch zukünftig Zusammenfassungen in anderen Sendern zu sehen sein.

"Für Premiere ist Eishockey eine Kernsportart", sagte Premiere- Vorstandsmitglied Carsten Schmidt. "Die langfristige Vereinbarung bis ins Jahr 2012 garantiert sowohl den Clubs der DEL als auch den Eishockeyfans, Sponsoren der Clubs und den Abonnenten Planungssicherheit für die nächsten fünf Jahre." (dpa)


Quelle: digitalfernsehen.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Eiskaltes Haendc...
Beitrag 24th September 2007 - 20:51:43
Beitrag #36


Freak
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 4.123
Beigetreten: 8-July 04
Wohnort: L. E.
Mitglieds-Nr.: 5



Mal was für die Allgemeinbildung. Ich habs schon am Wochenende auf ARTE gesehen und fands eishockeygeschichtlich und geschichtlich sehr interessant und amüsant. Hier Vorschau für die WIEHO am Freitag, den 28.09.07, 08.50 Uhr auf ARTE:

ZITAT
Freitag, 28. September 2007 um 08.50 Uhr
VPS : 08.50
Wiederholungen :
Keine Wiederholungen
Die grossen Sportduelle
Dokumentationsreihe, Frankreich 2004, ARTE F
Regie: Serge Laget


Phil Esposito, Yvan Cournoyer, Paul Henderson, Wladislaw Tretjak, Wiktor Kuskin, Alexander Jakuschew - diese Männer haben Eishockey zur Legende gemacht, denn sie waren 1972 die Protagonisten eines Turniers zwischen der UdSSR und Kanada, das noch heute als der absolute Höhepunkt dieser Disziplin gilt.


ARTE F
Eishockey: Kanada / UdSSR

Anhand von Interviews sowie Archivaufnahmen zeichnet die Dokumentation die acht Wettkampfwochen nach, die den internationalen Eishockeysport grundlegend verändern sollten. 2. September 1972: Auf dem Eis des Forums von Montreal findet eine historische Begegnung statt, denn zum ersten Mal überhaupt treffen die besten kanadischen Eishockeyprofis auf die sowjetische Nationalmannschaft. Bisher hatten sich die Kanadier auf den nordamerikanischen Profisport beschränken müssen, da internationale Wettkämpfe Amateuren vorbehalten waren. Endlich haben die Eishockey-Giganten aus den beiden Ländern die Gelegenheit, sich in den vorgesehenen acht Begegnungen - vier in Kanada und vier in Moskau - aneinander zu messen. Die Kanadier haben aus diesem Anlass ihre besten Profispieler aus den verschiedenen nordamerikanischen Klubs zusammengezogen. Sie sind fest davon überzeugt, dass sie die sowjetischen "Amateure" mit Leichtigkeit schlagen werden. Doch das Ergebnis des ersten Spiels geht anders aus: 7:3 für die UdSSR. Kanada steht unter Schock. Jedes der nächsten sieben Spiele ist von nun an ein erbitterter Kampf.

Auf dem Eis treffen nicht nur zwei Mannschaften, sondern auch zwei unterschiedliche Arten des Eishockeyspiels und zwei Weltauffassungen aufeinander. Anfang der 70er Jahre ist der Kalte Krieg auf seinem Höhepunkt, und Kommunisten haben in Nordamerika keine gute Presse. So sehen die Kanadier in den Sowjets die Aggressoren, die es nach Ungarn und der Tschechoslowakei nun auf ihren Nationalsport abgesehen haben, noch dazu in kanadischen Eisstadien! Die Öffentlichkeit nimmt begeistert Anteil an diesem regelrechten Stellvertreterkrieg, der kaum Tabus kennt. Denn es geht um die Ehre der Nation. Die Spieler, die die UdSSR den kanadischen Stars gegenüberstellt, sind in Wahrheit alles andere als Amateure. Es handelt sich um Offiziere der Roten Armee oder Mitarbeiter von Behörden und Verwaltungen; sie gehören der Elite des Regimes an und haben einen ganz anderen Lebensstil als normale Sowjetbürger. Spätestens nach dem Abpfiff des ersten Spiels haben die Kanadier begriffen, dass sie es mit einigen der besten Spieler der Welt zu tun haben. Sie brauchen mehrere Wochen, um sich auf die sowjetische Spielweise einzustellen. Das flexible, ganz auf das Kreiseln des Pucks setzende Spiel der sowjetischen Mannschaft ist ein Vorläufer des heutigen Eishockeys. Die folgenden Begegnungen finden unter Hochspannung statt. Die vom Spiel der UdSSR-Mannschaft völlig verunsicherten Kanadier halten an ihren Automatismen fest und versuchen, die gegnerische Abwehr mit aller Gewalt zu durchbrechen. Doch die Schiedsrichter pfeifen nach internationalen Regeln, die brutale Körperkontakte nicht zulassen. Doch mit der Zeit gelingt es den Kanadiern, ihre alten Reflexe zu überwinden und sich dem Stil der sowjetischen Mannschaft anzupassen, was das Niveau der Spiele entscheidend anhob. Am Morgen des achten und letzten Spiels herrscht Gleichstand zwischen den beiden Teams. Erst 34 Sekunden vor Ende der Begegnung in Moskau soll die endgültige Entscheidung fallen. Mit dem Siegestreffer, den Paul Henderson an diesem Tag für seine Mannschaft landet, wird er zur Legende, und noch heute sind sich die Eishockeyfans auf der ganzen Welt darin einig, dass Henderson damals das "Jahrhunderttor" gelang.

Heute herrscht die Auffassung, dass sich Nordamerika, wenn Kanada damals verloren hätte, auf den eigenen Kontinent zurückgezogen und isoliert hätte. Da es den Kanadiern jedoch gelang, das Gesicht zu wahren, öffneten sie sich dem europäischen Hockeysport. Heute reisen die Eishockeyspieler wie selbstverständlich von einem Kontinent zum anderen. Nach zwei erbitterten Wettkampfmonaten reichten letztlich 34 winzige Sekunden, um die Geschichte des internationalen Eishockeysports in eine neue Richtung zu lenken.


Quelle. www.arte.tv



--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
derabgesandte
Beitrag 24th September 2007 - 21:15:41
Beitrag #37


HECKENSCHÜTZE
Gruppensymbol

Gruppe: Redaktion
Beiträge: 3.222
Beigetreten: 8-July 04
Wohnort: L.E.
Mitglieds-Nr.: 9



kann jemand die von e.k.h. erwähnte sendung ev. mit nem dvd-recorder aufnehmen und mir dann die dvd leihweise zur verfügung stellen?


--------------------
„Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung."

"Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen."

AUCH DIE VERGESSLICHEN HABEN EINEN SCHUTZPATRON: DEN HEILIGEN DINGSBUMS



Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tom Tokio
Beitrag 24th September 2007 - 21:21:23
Beitrag #38


mamamamamam ...
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 7.355
Beigetreten: 11-July 04
Wohnort: L.E.-SVS
Mitglieds-Nr.: 51



*Wecker stell* rolleyes.gif


--------------------
Endstand Livespiele Saison 2007/08: xx | Endstand Livespiele Saison 2006/07: 46 | Endstand Livespiele Saison 2005/06: 65
Я люблю Россия - es lebe die DSF!
Ein Manöverschuss aus einem Panzer kostet so viel wie ein KiTa-Platz - wir verballern unsere Zukunft.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tom Tokio
Beitrag 28th September 2007 - 08:02:21
Beitrag #39


mamamamamam ...
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 7.355
Beigetreten: 11-July 04
Wohnort: L.E.-SVS
Mitglieds-Nr.: 51



Na toll, wollte es gerade aufnehmen, jedoch sendet blöderweise TV5 um diese Uhrzeit im Abgebot von Kabel Deutschland auf der Frequenz. sad.gif

Also nix is. Konnte es jemand aufnehmen?


--------------------
Endstand Livespiele Saison 2007/08: xx | Endstand Livespiele Saison 2006/07: 46 | Endstand Livespiele Saison 2005/06: 65
Я люблю Россия - es lebe die DSF!
Ein Manöverschuss aus einem Panzer kostet so viel wie ein KiTa-Platz - wir verballern unsere Zukunft.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Torsten S
Beitrag 28th September 2007 - 08:17:56
Beitrag #40


Legende
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 8.199
Beigetreten: 7-July 04
Mitglieds-Nr.: 3



Das kommt dabei raus, wenn man kein digitales TV hat! wink.gif

Ich habe es dafür komplett vergessen! sad.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
hoffi
Beitrag 8th December 2007 - 14:16:16
Beitrag #41


oft kopiert , nie erreicht
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 1.804
Beigetreten: 21-June 07
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 1.364



weiß jemand auf welchem kanal die junioren wm übertragen wird.wollte mal schaun ob staudt im tor steht und wie sich die anderen jungen kerle so schlagen.


--------------------







Go to the top of the page
 
+Quote Post
Torsten S
Beitrag 8th December 2007 - 14:28:57
Beitrag #42


Legende
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 8.199
Beigetreten: 7-July 04
Mitglieds-Nr.: 3



@hoffi
Da wirst du vergeblich suchen - leider!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
hoffi
Beitrag 8th December 2007 - 17:49:15
Beitrag #43


oft kopiert , nie erreicht
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 1.804
Beigetreten: 21-June 07
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 1.364



ZITAT(Torsten S @ 8th December 2007 - 14:28:57) *
@hoffi
Da wirst du vergeblich suchen - leider!



na ja wie immer thumbdown.gif ist halt kein fußball mad.gif


--------------------







Go to the top of the page
 
+Quote Post
mulder
Beitrag 17th December 2007 - 11:16:28
Beitrag #44


daumendruecker
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 3.455
Beigetreten: 30-August 04
Mitglieds-Nr.: 160



also .. ich hab gestern premiere iptv .. .koelln gegen iserlohn gesehn .. und ich muss sagen .. nett..

okay .. 4 Ois .. wenn man das regelmaessig macht kann man sich auch premiere kaufen .. aber soo ... laptop an den tv .. und fertsch ... bis auf das ausgerechnet mein wlan router im spiel denkt .. " naja .. jetzt machte mal die kraetsche" .. aber der reconnect klappt schnell und super! ..

thumb_up.gif ... die playoffs schau ich mir so an!..



--------------------
" If you're going through hell, keep going" Churchill
"Wer grinst, hat schmutzige Gedanken!"
"Ich glaube nicht an den Himmel, ich glaube an den Schmerz!"

Go to the top of the page
 
+Quote Post
KaJo
Beitrag 3rd May 2008 - 15:35:20
Beitrag #45


Stockschwinger
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 48
Beigetreten: 15-April 06
Mitglieds-Nr.: 832



Hallo zusammen,

hat jemand von euch sich schon über IPTV WM-Spiele angeschaut, muß es wohl schon voriges Jahr gegeben haben und wenn ja wie war die Qualität ?

Go to the top of the page
 
+Quote Post

8 Seiten V  < 1 2 3 4 5 > » 
Reply to this topicStart new topic
4 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 4 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 17th October 2018 - 16:44:18