Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

3 Seiten V   1 2 3 >  
Reply to this topicStart new topic
2. Bundesliga 2012/2013, Alles rund um die 2. Buli......
Basler2000
Beitrag 30th May 2012 - 19:11:43
Beitrag #1


Reinkarnation des Bösen
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 14.816
Beigetreten: 10-July 04
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 18



ZITAT
ESBG Vertreter richten Liga aus

In ihrer ersten Gesellschafterversammlung unter ihrem neuen Geschäftsführer Alexander Jäger haben die Vertreter der Zweitligaklubs am vergangenen Freitag wichtige Punkte für die neue Saison angestossen. Der Rahmenterminplan, die Vermarktung der Liga oder die offene Frage nach den Förderlizenzen standen auf der facettenreichen Agenda.

Erstmal begrüßen durfte die Runde Landshuts neuen Eigentümer Rainer Beck, der laut Jäger „eine wirkliche Bereicherung für die Liga darstellt“. Leider nicht teilnehmen konnten hingegen die Vertreter des Deutschen Eishockey Bundes, die nicht zu verschiebende Termine bereits zugesagt hatten.

Die Zweitligaklubs werden am 21. September in die neue Saison starten. Fünf Tage zuvor findet die erste Runde des DEB-Pokalwettbewerbs statt. Nach dem Abschluss des Lizenzierungsverfahrens soll die Ligenstärke für die Saison 2012/2013 festgelegt werden.

Einigkeit herrschte aber darüber, dass die zweite Liga nach zwei Jahren wieder zu einer geraden Anzahl an Mannschaften zurückkehren soll. Perspektivisch wurde sogar über die Aufstockung der Liga diskutiert, um ambitionierten Oberligisten die Türe für die Teilnahme an der eingleisigen zweite Bundesliga zu öffnen. „Die ungerade Anzahl ist für die Klubs sowohl sportlich als auch wirtschaftlich eine sehr unbefriedigende Situation.“ erklärte Alexander Jäger.

Bis zum 31. Mai haben die Zweitligisten noch Zeit, ihre Unterlagen für den Spielbetrieb bei der ESBG einzureichen. Absteiger Bremerhaven hat dies bereits fristgerecht getan. Auch der Aufsteiger aus Bad Tölz wird seine Bewerbung noch vor dem Stichtag nach München senden. Sollten am Ende die Fishtown Pinguins den Gang in die Oberliga antreten müssen, wäre der Klub der einzige sportliche Absteiger in Eishockeydeutschland, da es in der vergangenen Saison einzig finanzielle Gründe für einen Abstieg gab.

ESBG Geschäftsführer Alexander Jäger wurde von den Gesellschaftern beauftragt, die bislang geführten Gespräche mit der Deutschen Eishockey Liga (DEL) weiter fortzuführen. „Wir müssen wieder gemeinsam an den Tisch zurück, um in Sinne des deutschen Eishockeys eine erfolgreiche Zukunft zu gestalten.“ erklärte Jäger, der gemeinsam mit den Erstligisten über eine weitere strukturierte Zusammenarbeit sowie ein tragfähiges Förderlizenzmodell beraten möchte. „Nach dem gescheiterten Verhandlungen um den Kooperationsvertrag im vergangenen Jahr gilt es nun Lösungen zu liefern, die die Interessen der beiden Ligen sowie des Deutschen Eishockey Bundes berücksichtigen.“ so Jäger weiter.

Eine Lösung für eine andere Vakanz präsentierte der Geschäftsführer seinen Gesellschaftern bereits am Freitag mit dem neuen Pressesprecher der ESBG. Diese Position wird künftig von Oliver Mayer, dem ehemaligen Pressesprecher der Bietigheim Steelers, besetzt werden. Mayer soll die Kommunikation der ESBG in Richtung der Medien und Fans transparenter gestalten und weiter verbessern. „Mich freut es sehr, dass wir Oliver Mayer für diese Position gewinnen konnten. Er hat in den letzten Jahren die Öffentlichkeitsarbeit der Steelers entscheidend geprägt und ist bei den Klubs bereits bekannt und geschätzt. Mit der Installation des ESBG Pressesprechers machen wir einen wichtigen Schritt für die Entwicklung der Liga.“ erklärte Jäger, der bereits zwischen 2005 und 2007 mit Mayer gemeinsam in Bietigheim-Bissingen arbeitete.

Zufrieden blickten die Zweitligavertreter auf das erfolgreich eingeführte Modell des „Top Scorers“ zurück, welches in der kommenden Spielzeit weiter ausgebaut werden soll. Hannovers Geschäftsführer Dirk Wroblewski stellte in seinem Vortrag die Möglichkeiten für überregionale Partner vor, die nach dem Vorbild der Schweizer Nationalliga A die punktbesten Spieler eines jeden Teams ligaweit präsentieren können.

Ein weiteres wichtiges Signal für die Liga ist die Teilnahme des Zweitligameisters am IIHF Continental Cup. Durch das Engagement von Franz Reindl (DEB) und Alfred Prey (Bremerhaven) war es gelungen, den Gewinn der Meisterschaft in der zweiten Liga deutlich aufzuwerten. „Wir sind sehr stolz darauf, dass unser Meister im kommenden Jahr die deutschen Farben beim Continental Cup hoch halten wird. Dafür kann man den Beteiligten gar nicht genug danken.“ lobte Jäger, der die Teilnahme der Landshut Cannibals in diesem Zusammenhang bestätigte. Die IIHF wird auf ihrem kommenden Kongress in Budapest entscheiden, in welcher Runde der deutsche Vertreter in das internationale Turnier einsteigen wird.


Quelle : www.icehockeypage.de
Pressemitteilung Eishockeyspielbetriebsgesellschaft


--------------------
(Klick aufs Bild)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Basler2000
Beitrag 4th July 2012 - 19:40:02
Beitrag #2


Reinkarnation des Bösen
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 14.816
Beigetreten: 10-July 04
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 18



Paukenschlag: Landshut und Bad Tölz erhalten keine Lizenz Klick


--------------------
(Klick aufs Bild)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Basler2000
Beitrag 6th July 2012 - 21:12:33
Beitrag #3


Reinkarnation des Bösen
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 14.816
Beigetreten: 10-July 04
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 18



ZITAT
Tölzer Löwen erhalten Lizenz mit Auflagen und Landshut Cannibals dürfen hoffen

Der große Aufruhr nach diversen Meldungen über die Lizenzverweigerungen der Tölzer Löwen und der Landshut Cannibals hat sich wieder beruhigt. Mittlerweile wurde bekannt, dass die Tölzer Löwen die Lizenz mit Auflagen erhalten haben. Die Landshut Cannibals haben unterdessen eine Klage beim Sportgericht eingereicht.

Wie die stellvertretende Vorsitzende des ESBG-Aufsichtsrates, Birgid Fend, mitteilte, handelte es sich um eine Falschmeldung, dass den Tölzer Löwen die Lizenz verweigert wurde. Die Lizenz wurde mit Auflagen erteilt. Dabei soll es sich um eine Bankbürgschaft in sechstelliger Summe handeln.

Wie bereits berichtet haben die Landshut Cannibals zunächst keine Lizenz erteilt bekommen. Grund hierfür ist der fehlende Kooperationsvertrag zwischen Spielbetriebs GmbH und Stammverein. Dieser wurde letztes Jahr gekündigt, aber mündlich wieder vereinbart. Die Verantwortlichen haben inzwischen fristgerecht eine Klage beim Sportgericht eingereicht. Wenn dort ein Kooperationsvertrag vorgelegt wird, stehen die Zeichen gut, dass die Cannibals die Lizenz erteilt bekommen.


Quelle : IHP


--------------------
(Klick aufs Bild)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Basler2000
Beitrag 8th July 2012 - 18:10:43
Beitrag #4


Reinkarnation des Bösen
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 14.816
Beigetreten: 10-July 04
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 18



Ernst Rupp greift den DEB an: "Es gibt den großen Urknall"--> http://www.eishockeynews.de/aktuell/artike...en-urknall.html


--------------------
(Klick aufs Bild)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Basler2000
Beitrag 12th July 2012 - 17:42:49
Beitrag #5


Reinkarnation des Bösen
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 14.816
Beigetreten: 10-July 04
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 18



ZITAT
Dachschaden gefährdet Saison 2012/2013

Wie die Stadt Dresden am 11. Juli in einer Pressemitteilung bekannt gab, verzögert sich die geplante Fertigstellung des Hallendaches der EnergieVerbund Arena bis mindestens Oktober. Damit ist der geplante Saisonstart mit einem eventuellen Heimspiel zum DEB-Pokal zum 16. September in der Spielstätte der Dresdner Eislöwen nicht möglich.

Grund der Verzögerung ist laut der Pressemitteilung, dass beauftragte Prüfstatiker die Freigabe der vorliegenden Planung für einzelne Befestigungsdetails verweigerten. Die Dresdner Eislöwen sind angesichts dieser Tatsache mehr als bestürzt, da hier nicht nur der Saisonstart, sonder auch die gesamte Spielzeit möglicherweise in Frage gestellt werden muss. Von Seiten des Eishockeyclubs wurde die Eishockeybetriebsgesellschaft (ESBG) über diese Tatsache informiert, um auf der Ligentagung am 18. Juli gemeinsam Lösungsansätze zu finden. Bei der Stadt Dresden wurde um einen kurzfristigen Gesprächstermin ersucht, da dringend eine verbindliche Aussage zur Freigabe der Energieverbund Arena für den Spielbetrieb getroffen und auch eine Lösung für eine eventuelle Ausweichspielstätten in Dresden gefunden werden muss. „Mir stellt sich zudem die Frage, ob die Statik der Trägerelemente erst durch die geplanten und noch nicht ausgeführten Baumaßnahmen beeinträchtigt wird“, so Geschäftsführer. “Ansonsten wäre durchaus vorstellbar, die Planung und Ausführung der anfallenden Arbeiten auf das Ende der kommenden Spielzeit zu verschieben, um so einen reibungslosen Saisonstart zu gewährleisten.“


Pressemitteilung Dresdner Eislöwen, Donnerstag 12.Juli 2012


--------------------
(Klick aufs Bild)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
holzhausen
Beitrag 19th July 2012 - 19:56:36
Beitrag #6


Der Dude
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 2.975
Beigetreten: 16-July 04
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 70



Immer wieder !!!

http://www.bild.de/newsticker-meldungen/sp...47370.bild.html


--------------------
DIES IST EINE PERSÖNLICHE MEINUNG!!!
WENNS STÖRT,ÜBERLESEN!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Basler2000
Beitrag 19th July 2012 - 20:25:52
Beitrag #7


Reinkarnation des Bösen
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 14.816
Beigetreten: 10-July 04
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 18



ZITAT(holzhausen @ 19th July 2012 - 20:56:36) *


Damit sieht man aber auch das die Diskussion um Auf- und Abstieg sinnlos ist, es klappt auch nicht wenn der Aufstieg theoretisch möglich wäre. Es gibt im Grunde nur geschlossene Ligen in die man sich einkaufen kann, sofern man das nötige "Kleingeld" besitzt.

Ob es tatsächlich 13 Vereine werden nleibt fraglich, denn in Dresden ist die Hallenfrage immer noch nicht geklärt:

Keine Lösung mit der Stadt zum Dachschaden gefunden --> Klick


--------------------
(Klick aufs Bild)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Nico258
Beitrag 19th July 2012 - 20:38:11
Beitrag #8


Leistungstraeger
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 121
Beigetreten: 13-December 11
Wohnort:
Mitglieds-Nr.: 71.007



Riessersee und Kaufbeuren liebäugeln mit Rückzug in die Oberliga!

www.hockeyweb.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Basler2000
Beitrag 20th November 2012 - 13:47:08
Beitrag #9


Reinkarnation des Bösen
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 14.816
Beigetreten: 10-July 04
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 18



Zweiligisten wollen neuen Kooperationsvertrag und zahlen derzeit keine Abgaben --> Klick


--------------------
(Klick aufs Bild)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Basler2000
Beitrag 21st November 2012 - 14:42:40
Beitrag #10


Reinkarnation des Bösen
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 14.816
Beigetreten: 10-July 04
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 18



Transfercoup der Lausitzer Füchse, Schlussmann Jaroslav Halak kommt aus St. Louis --> Klick


--------------------
(Klick aufs Bild)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Basler2000
Beitrag 23rd November 2012 - 14:24:48
Beitrag #11


Reinkarnation des Bösen
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 14.816
Beigetreten: 10-July 04
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 18



Last-Minute-Transfer: Weißwasser holt Stürmer --> Klick


--------------------
(Klick aufs Bild)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Basler2000
Beitrag 26th November 2012 - 19:26:42
Beitrag #12


Reinkarnation des Bösen
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 14.816
Beigetreten: 10-July 04
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 18



Lizenzverstöße? SC Riessersee droht Ungemach und Punktabzug --> Klick


--------------------
(Klick aufs Bild)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Basler2000
Beitrag 29th November 2012 - 16:38:44
Beitrag #13


Reinkarnation des Bösen
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 14.816
Beigetreten: 10-July 04
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 18



Der nächste Eklat zwischen DEB und ESBG --> Klick


--------------------
(Klick aufs Bild)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
TML
Beitrag 29th November 2012 - 16:54:12
Beitrag #14


Penalty-Killer
Gruppensymbol

Gruppe: Members
Beiträge: 548
Beigetreten: 19-February 10
Wohnort:
Mitglieds-Nr.: 14.868



ein nicht endendes trauerspiel in dem sonst wunderbaren sport.

die DEB führung ist das schlimmste was dem eishockey in deutschland je geschehen konnte thumbdown.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Basler2000
Beitrag 7th December 2012 - 12:15:36
Beitrag #15


Reinkarnation des Bösen
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 14.816
Beigetreten: 10-July 04
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 18



ESBG kündigt Kooperationsvertrag mit DEB und Landesverbänden --> Klick

Na dann kann man nur hoffen, dass man sich in naher Zukunft noch irgendwie einigt, sonst gibt es in Kürze den nächste geschlossene Liga mit der 2. Bundesliga!

Was unklar erscheint ist, was passiert mit der Aufstiegsregelung für diese Saison, hat diese Bestand oder spielen die Oberligisten absofort vollkommen um die goldene Ananas?! wink.gif


--------------------
(Klick aufs Bild)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

3 Seiten V   1 2 3 >
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 18th February 2018 - 02:30:59